Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

viisikymmentäneljä

3 Kommentare

Das hat vielleicht gedauert…!

Gut, dass es diese Woche so heiss war und ich mit den Mäusekindern jeden zweiten Tag an einen anderen Strand Turkus gefahren bin. Theoretisch könnten wir das mit dem Bus machen, aber praktisch dauert mir das mit Umsteigen angesichts des sehr dünnen Hochsommerfahrplans zu lange. Und so kam es, dass vorgestern auf dem Weg nach Ruissalo endlich, endlich die 54 vor uns her fuhr. (Ganz untypisch für so eine niedrige Nummer ein silberner Golf.)

(Natürlich ist die 55, die jaaahrelang vor der Treppe zum Uniberg stand, inzwischen weggezogen. Und von den ungelogen mindestens acht 56en, die ich in letzter Zeit gesehen habe, wird dann auch keine mehr zu sehen sein. Nun ja.)

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53]

3 Kommentare zu “viisikymmentäneljä

  1. Pingback: yhdeksänkymmentäkaksi « Suomalainen Päiväkirja

  2. Pingback: yhdeksänkymmentäviisi « Suomalainen Päiväkirja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s