Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kaksikymmentä

3 Kommentare

Ha! Es lohnt sich wirklich, sowohl ein Umweltschwein zu sein (heute besuchen wir ein Menschenkind, kein Hundekind) als auch besonders nett zum Ähämann zu sein (der ein bisschen kränklich ist und heute früh wieder ins Bett geschickt wurde statt mit dem Mäusekleinkind auf den Weg in den Kindergarten).

Als das Mäusekleinkind abgeliefert war und ich mit dem J-FI an der Ampel stand, an der ich rechts zur Uni abbiegen muss, hielt neben uns auf der Geradeausspur so ein glänzender Edel-Pickup, gefühlt doppelt so lang wie der J-FI (und der ist schon wirklich lang!). Na, dachte ich, den lass ich dann wenn’s grün wird mal vorfahren, dessen Kennzeichen würde ich mir gern mal angucken.

Und, was war’s? Die 20! :-)

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19]

3 Kommentare zu “kaksikymmentä

  1. Pingback: yhdeksänkymmentäkaksi « Suomalainen Päiväkirja

  2. Pingback: yhdeksänkymmentäkolme « Suomalainen Päiväkirja

  3. Pingback: yhdeksänkymmentäseitsemän « Suomalainen Päiväkirja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s