Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kuusitoista, seitsemäntoista

4 Kommentare

Gestern Abend den Ähämann mit dem Auto von Arbeit abgeholt, zum ”Bauhaus” gefahren, zu ”Kodin Ykkönen” im Länsikeskus gefahren, den Ähämann wieder nach Biocity zu seinem Fahrrad gefahren, heimgefahren.

Dabei hinterm Länsikeskus die 16 gesehen – so ein hochbeiniger Angeber-Pickup, wie ihn auch mein Chef fährt – auf der Uudenmaantie ”meine” 2 wiedergesehen, und auf dem Heimweg extra durch Nummi gefahren, wo schon seit Monaten die 17 – ein altes, dunkelblaues, ganz eckiges pakettiauto – am Strassenrand steht.

Sehr erfolgreiche Tour (wenn man davon absieht, dass wir ausser einem leicht abwischbaren Platzdeckchen für 1,50 € für das Mäusekind nichts, rein gar nichts bekommen haben).

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15]

4 Kommentare zu “kuusitoista, seitsemäntoista

  1. Pingback: yhdeksänkymmentäkaksi « Suomalainen Päiväkirja

  2. Pingback: yhdeksänkymmentäkolme « Suomalainen Päiväkirja

  3. Pingback: yhdeksänkymmentäviisi « Suomalainen Päiväkirja

  4. Pingback: yhdeksänkymmentäseitsemän « Suomalainen Päiväkirja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s