Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kaksikymmentäseitsemän

Hinterlasse einen Kommentar

Die Bushaltestelle bzw. die Ampel vorm Dom sind wirklich ein guter Platz – am Donnerstag, als der Ähämann zum Gründonnerstagsgottesdienst ging, ich mich mit dem schon die ganze Woche kranken und gerade wieder einen Arztbesuch absolvierten Mäusekleinkind aber lieber auf den Weg nach Hause machte, kam ein pakettiauto mit dem Kennzeichen JKL-27, bei dem mir zuerst die Buchstabenkombination auffiel, weil es die Abkürzung für Jyväskylä ist (was aber nichts mit der Herkunft des Autos zu tun hat, die kann man in Finnland nicht vom Kennzeichen ablesen), dem Ähämann aber gleich die passende Nummer. :-)

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s