Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Wochenende II

9 Kommentare

Und als wir dann endlich nach Wochen zum ersten Mal wieder einen ganzen Wochenendtag frei hatten, die halbe Familie aber noch hustete und schniefte und das Wetter auch eher mistig war, da taten wir, was wir immer bei solchen Gelegenheiten tun, wenn wir trotzdem einen Ausflug machen wollen: wir fuhren mit der Lieblingsautofähre auf die überübernächste Insel.

Es ist noch gar nicht so lange her, da sagte ich, als wir wieder irgendwo eine neue Brücke statt einer Autofähre vorfanden: um die Lieblingsfähre müssen wir uns wohl keine Sorgen machen – die Strecke ist einfach zu lang. Nur ein paar Tage später kam der Ähämann mit dem Gerücht nach Hause, dort werde jetzt auch eine Brücke gebaut. Als wäre das schon beschlossene Sache.

Mir wurde ganz weh ums Herz. Denn so wenig ich den Fahrten mit den Stockholm- und Tallinnfähren abgewinnen kann, so sehr hänge ich an den kleinen, gelben Strassenfähren.

Doch eine kurze Recherche ergab: das ist ja ein uralter Hut. Da wird noch viel Wasser den Aurajoki hinabfliessen, ehe die Lieblingsfähre ausser Betrieb genommen wird. Wenn überhaupt.

So lange werden wir weiterhin Fähre fahren. Übers zugefrorene Meer, bei Mondschein, bei Mistwetter. So oft es geht.

Und geduldig jeden Stau ertragen – die Anwohner, in deren Namen das Brückenprojekt angeblich durchgesetzt werden soll, haben sowieso ein Vorfahrtsrecht; und wer sich ein Mökki auf einer Insel baut, tja… – denn der ist schliesslich Teil des Abenteuers.

Es gibt sowieso zu viel Hektik auf der Welt.

9 Kommentare zu “Wochenende II

  1. Schön, dass ihr mal wieder Familienzeit genießen konntet! Und danke für den Filmtip. Sieht interessant aus. So sind die Finnen?
    Ich wünsche euch eine schöne Woche. Vielleicht schneit es ja mal, irgendwann.
    Viele Grüße,
    Kathrin
    P.S.: Vielen, vielen Dank für die Skitips!

    • Guck dir den ruhig mal an – das ist mein allerallerliebster Finnlandfilm! <3

      Und ja, dieser Ausschnitt ist vielleicht der finnischste im ganzen Film… ich jedenfalls finde den ganz wunderbar und typisch.

  2. Ei hätää:

    „Parainen–Nauvo kiinteän yhteyden jatkosuunnittelusta ei ole rahoituspäätöksiä. Seuraava suunnitteluvaihe on maantielain mukainen yleissuunnitelma, jossa on päivitettävä silta- ja tunnelivaihtoehtojen tekniset tiedot, kustannusarviot ja vaikutusarviotiedot. Yleissuunnitelma tarkennetaan valittavasta toteutusvaihtoehdosta (silta/tunneli), jonka jälkeen suunnittelu jatkuu tiesuunnitelmana. Suunnitteluprosessi vie aikaa useampia vuosia.

    Liikenne- ja viestintäministeri Anne Bernerin kanssa käytiin asiasta neuvottelu 2.11.2015. Sen tuloksena liikenne- ja viestintäministeriö yhdessä Liikenneviraston ja alueen toimijoiden kanssa tarkastelee kiinteän yhteyden rahoitusta osana uusia rahoitusmalleja. Keskeiset muuttujat rahoituslaskelmassa ovat lauttaliikenteestä saavutettavat säästöt sekä mahdollinen käyttäjiltä perittävä maksu.“

    Übersetzung: Blah blah blah… und nix wird gemacht.

    http://www.finferries.fi/en/dashboard.html

  3. Hallo,
    habe gerade durch Zufall die Sendung „Reisewege Finnland“ im NDR entdeckt. Unter anderem über Turku, auch die gelben Fähren wurden erwähnt. Die Sendung ist noch eine Woche in der NDR Mediathek zu sehen. Vielleicht interessiert es Euch ja.
    Viele Grüsse aus Norddeutschland,

    Alexandra

  4. Hallo nochmal.
    Heute läuft anscheinend noch ein 2. Teil der Doku – ich halt die Augen offen, ob sie dann in der Mediathek landen!
    P.S. Gute Besserung:)

  5. Und nochmal hallo!
    Es ist schon eine ältere Doku und netterweise auf YouTube zu sehen! Viel Spaß (falls ihr sie nicht schon kennt) und lieben Gruß,
    Alexandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s