Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Verrückt

4 Kommentare

Vollkommen verrückt muss ich gewesen sein, als der Ähämann die Einladung zu einer Doktorfeier nach Mittelfinnland bekam und ich begeistert sagte: „Oh ja, lass uns da alle gemeinsam das ganze Wochenende hinfahren!“

Noch nicht mal ein Bruchteil der Umzugskisten und –säcke ausgepackt, aber schon wieder Reisetaschen für vier Personen packen…!

Und dann die vollkommen irrige Vorstellung, wir könnten die 350 km Donnerstagabend in aller Ruhe und vielleicht ohne Pause hinter uns bringen…! (Das kleinste Kind schlief gegen halb zehn. Das mittlere Kind viertel elf. Das grosse Kind schlief erst um Mitternacht im Hotelbett ein. Am nächsten Morgen waren alle Kinder um sieben wieder wach.)

Aber es war so schön…! Durch meine finnische Heimatstadt zu laufen, ganz viel Zeit mit der liebsten Freundin zu verbringen, festzustellen, dass die deutsche Spielgruppe dort richtig nett ist (und dabei die und die „in echt“ zu treffen) sogar meine hostfamily kurz zu sehen, und dem Chaos hier einfach mal drei Tage den Rücken zu kehren, das war wunderbar!

(Auf dem Rückweg waren allen drei Kindern nach zehn Minuten die Augen zugefallen. Und Reisetaschen AUSpacken ist auch viel angenehmer als EINpacken.)

4 Kommentare zu “Verrückt

  1. Kiitos käynistä! :)
    (Der Rückweg hört sich gut an, ich hab den ganzen Abend an euch gedacht.)

    • Danke fürs Bewirten und Spielplätze-Zeigen und Trockene-Klamotten-Leihen und überhaupt…

      („Und wann fahren wir nach Konnevesi?“, fragte das Fräulein Maus, da waren wir noch nicht richtig wieder hier angekommen.)

  2. Es war auch total witzig, Euch mal in echt zu sehen! Leider war gar keine Zeit, sich mal richtig zu unterhalten, aber ich habe mich so über die Mäusekinder gefreut… die sind ja so knuffig und können so schön deutsch. Ist doch was anderes, wenn die Kleinen in der eigenen Muttersprache lustige Dinge sagen :) Frida denkt übrigens, dass L. ein Junge und J. ein Mädchen ist… sie hat sich am Abendbrottisch kaputtgelacht, als ich das richtig gestellt habe. Jaja, die finniklichen Namen… und jetzt muss ich erstmal den anderen Blog erforschen, den ich noch gar nicht kenne, obwohl wir richtig langjährige Freunde sind.

    • Ja, schade… aber ich fand eure Spielgruppe auch deshalb so schön, weil es eben hauptsächlich um die Kinder ging. (Hier in Turku hatte ich immer den Eindruck, da wollen hauptsächlich die Mütter ein bisschen gemeinsam über Finnland meckern, und die Kinder sollen derweil mal im Nebenzimmer allein spielen…) Da hast du was Feines auf die Beine gestellt! :-)

      (Die arme Frida – wenn J. auch unbedingt Zopf tragen muss und L. gar nichts rosanes anhat…! *grins*)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s