Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku


Ein Kommentar

kaksisataaneljäkymmentäneljä

Gestern beim Warten an irgendeiner Bushaltestelle – zwischen den grossen Herrn Maus erneut zum Durchleuchten begleiten und dem kleinen Herrn Maus seinen dringenden Wunsch nach mehr Kreide erfüllen und das Fräulein Maus zu ihrem Konzert samt vorausgehender zweistündiger Probe ans andere Ende der Stadt bringen – auch eine 244 gesehen.

(Ich arbeite dann neuerdings am Wochenende…)

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106], 107-108, 109, 110, 111, 112-113, 114, 115, 116-117, 118, 119, 120, 121, 122-123, 124-130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139-140, 141, 142, 143, 144, 145, 146-147, 148-149, 150, 151, 152, 153-155, 156, 157, 158, 159-160, 161, 162, 163-164, 165, 166-167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197-198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205-206], 207-208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215-216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224-225, 226, 227, 228, 229-230], 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242, 243]


31 Kommentare

Scheissmontag

Die halbe Nacht wegen blödem Husten nicht geschlafen.

Hundemüde auf Arbeit herumgehangen.

Mittags erfahren, dass meine Eltern, die uns am Donnerstag für zwei Wochen besuchen kommen wollten, nicht kommen können, weil meine Mutter die Grippe hat.

Nach Feierabend mit einer Horde Jungs herumgeschlagen, die – von der krankhaft eifersüchtigen und intriganten Klassenkameradin angestiftet – vor dem Haus dem Fräulein Maus auflungerten (Zustände, ey…!), und deshalb diverse Gespräche geführt und Anrufe getätigt statt Vesper zu essen und fünf Minuten die Beine hochzulegen.

Anschliessend vier Stunden mit dem von der Wippe gefallenen grossen Herrn Maus in der Notaufnahme verbracht, aus der er kurz vor elf mit einem neuen Gipsarm herauskam.

Ich habe fertig.