Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

neljäsataaviisi

10 Kommentare

Im Hochsommer wandern ist im finnischen Wald nicht übermässig attraktiv. Nach fünf Wochen täglichen Strandbesuches war es im Moor allerdings auch mal wieder ganz schön.

Das Beste war aber trotzdem, sich nach den acht Kilometern um den grossen Moorsee in dessen weiches, warmes, goldenes Wasser hineinfallen zu lassen.

***

Abends gingen der Ähämann und ich aus. Wir fuhren mit dem Rad ins Stadtzentrum, und in der grünen Plattenbausiedlung parkte – der Ähämann, der ja bekanntlich diesen Quatsch nicht mitmacht, machte mich darauf aufmerksam – eine 405.

Im Stadtzentrum steppte übrigens der Bär. Die Restaurantschiffe am Flusskai sowie die beiden zu fahrenden Biergärten umgebauten Autofähren, die nonstop den Fluss auf und ab fahren, waren allesamt brechend voll, und es tönte ein für finnische Verhältnisse unglaublich lautes Stimmengewirr von ihnen ans Ufer. Man könnte meinen, Corona sei vorbei.

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107-108, 109, 110, 111, 112-113, 114, 115, 116-117, 118, 119, 120, 121, 122-123, 124-130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139-140, 141, 142, 143, 144, 145, 146-147, 148-149, 150, 151, 152, 153-155, 156, 157, 158, 159-160, 161, 162, 163-164, 165, 166-167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197-198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205-206, 207-208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215-216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224-225, 226, 227, 228, 229-230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242, 243, 244, 245,246, 247, 248, 249-250, 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268-269, 270, 271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278-279, 280-281, 282, 283, 284-285, 286, 287, 288, 289-290, 291, 292, 293-294, 295, 296, 297-298, 299, 300, 301, 302-303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310-311, 312, 313, 314-315, 316, 317-318, 319, 320, 321-322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331-332, 333, 334, 335, 336-337, 338, 339, 340, 341, 342, 343-344, 345, 346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353-355, 356, 357, 358, 359, 360, 361, 362, 363, 364, 365, 366-367, 368, 369, 370, 371, 372, 373, 374-375, 376, 377-378, 379, 380-381, 382, 383, 384, 385, 386-387, 388-389, 390, 391-393, 394, 395, 396-397, 398-399, 400, 401, 402-403, 404]

10 Kommentare zu “neljäsataaviisi

  1. Ich muss bei jeder Zahl grinsen, weil der Ähämann den Quatsch bekanntlich nicht mitmacht.
    Euch noch schöne Ferien.

  2. Das Ganze sieht jetzt so schön und sommerlich aus.
    Aber … Lakka! Ich bin jetzt sooo neidish! Marmelade aus dieser Beeren hab ich so lieb, Und es gibt sie nicht mehr zum Verkauf hier bei uns. Gratuliere mit nummer 405!

    • Entweder ist dieses Jahr ein besonders gutes Moltebeerenjahr, oder wir waren noch nie zu dieser Zeit im Jahr – jedenfalls habe ich noch nie so viele (fast) reife Moltebeeren gesehen. Leider mache ich mir so gar nichts aus ihnen. Und Marmelade geht auch nur, wenn sie keine Kerne mehr hat (und somit unbezahlbar ist).

      • Ich habe mal einen norwegischen Kunden völlig aus dem Konzept gebracht, als ich ihm erzählt habe, dass wir im Lapplandurlaub Multebeer-Marmelade gekocht haben… und die Beeren dafür erst durchs Sieb gestrichen haben (händisch, das war eine sehr langwierige Arbeit, aber sie hat sich gelohnt). Er hatte noch nie davon gehört „dass jemand die Kerne raussiebt“.

  3. Ich habe folgenen Kommentar zu einem früheren Beitrag geschrieben, weiß aber nicht, om er gelesen werden konnte. Deshalb nochmal mit lieben Grüßen: Liebe Myyratohtori! Vielen Dank für die immer schönen und inspirierenden Blogeinträge! Da ich mich die ganze Zeit sehr für verschiedene Maskenmodelle interessiert habe, möchte ich gern wissen was für Filtereinlagen du in euren Masken verwendet hast. Ich denke, dass du als Naturwissenschaftlerin gut Bescheid weißt. Liebe Grüße und schönen Sommer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s