Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kolmesataakuusikymmentäkyhdeksän

Hinterlasse einen Kommentar

Als Ende März der Brief aus der Lieblingszahnklinik kam mit der Mitteilung, der Termin fürs nächste Zahnspangenrichten des grossen Herrn Maus sei von Mitte April auf den 2. Juni verlegt, hatte ich ja noch die – zugegebenermassen schon damals recht unrealistische – Hoffnung, dass ich da nochmal anrufen und mit der Begründung „Da sind wir in Deutschland“ um eine Terminverlegung bitten müsste.

Tja. Der grosse Herr Maus und ich standen heute zeitig auf und radelten hin.

Als wir ankamen, mussten wir erstmal probieren, wie diese neuen Handdesinfektionsspender funktionieren: man pumpt mit dem Fuss. Allüberall allerdings gibt’s jetzt nur noch vergällten Alkohol als Desinfektionsmittel, und dessen Geruch verursacht mir schon seit jeher Übelkeit. Ich fühle mich auch jedes Mal direkt zurückversetzt auf meine Inseln, wo wir die Mausefallen immer in Alkohol spülten, bevor wir sie umsetzten, um eventuelle Krankheiten oder Parasiten nicht von einer Insel auf die andere zu verschleppen. Was muss, das muss, ekliger Geruch hin oder her.

Als wir Richtung Wartezimmergang liefen, kam uns die Dentalhygienistin mit den Haaren auf den Zähnen entgegen und vertrat uns den Weg, sagte aber nichts. Irgendwann fiel dann mein Blick auf die Tür.

„Ach so“, sagte ich, und daraufhin begann sie dann auch endlich zu erklären. Wir warteten also direkt im Eingangsbereich. Das heisst, wir hatten uns eigentlich noch gar nicht gesetzt, als der grosse Herr Maus schon geholt wurde. (Man muss hierzulande ja nicht warten, und ausserdem waren wir unterwegs noch fünf Minuten bei der Rettung einer Entenfamilie behilflich gewesen.)

Ich hätte wahrscheinlich mit reingedurft – Kinder müssen hier nirgends allein hin, sogar als dem grossen Herrn Maus die Mandeln rausgenommen wurden, durfte ich mit bis in den Operationssaal und bei ihm bleiben, bis er eingeschlafen war – aber da der grosse Herr Maus ja schon gross und ihm alles vertraut ist, einigten wir uns ohne grosse Erklärungen auf alleine reingehen, ich gab der abholenden Zahnarzthelferin noch Terminwünsche für den nächsten Behandlungstermin mit und begab mich dann umgehend wieder ins Freie. Zehn Minuten später war der grosse Herr Maus wieder da und berichtete, die Zahnärztin hätte ihn mit Visier empfangen, und als erstes hätte er mit einer Desinfektionslösung gurgeln und gleichzeitig sagen müssen, wonach sie schmeckt. Ich vermute, wenn er gesagt hätte, nach nichts, wäre alles umgehend abgebrochen und er vermutlich zum Coronatest zwei Strassen weiter eskortiert worden.

Am Krankenhaus trennten sich der grosse Herr Maus und ich. Er fuhr zurück nach Hause und guckte nochmal, wie es um die Entenküken stand – „Ein Polizeiauto fuhr gerade weg. Und die Küken waren auch nicht mehr da.“ – und ich fuhr weiter auf Arbeit. Das war so auch nicht gedacht, dass ich diese Woche noch arbeite, aber wenn ich nun schon mal da bin, kann ich mich auch erst eine Woche später beurlauben lassen und noch beim Rückumzug in die alten Horträume mithelfen.

Besonders auf dem Rückweg freue ich mich jetzt immer, dass mein Arbeitsweg jetzt wieder nur noch halb so lang ist. Bis dahin, wo ich jetzt von Arbeit losfahre, bin ich bisher schon eine Viertelstunde unterwegs gewesen. Und heute stand da auch gleich noch so ein alter, eckiger Volvo am Anfang des Radwegs. Es war die 369. Wird doch langsam wieder.

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107-108, 109, 110, 111, 112-113, 114, 115, 116-117, 118, 119, 120, 121, 122-123, 124-130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139-140, 141, 142, 143, 144, 145, 146-147, 148-149, 150, 151, 152, 153-155, 156, 157, 158, 159-160, 161, 162, 163-164, 165, 166-167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197-198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205-206, 207-208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215-216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224-225, 226, 227, 228, 229-230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242, 243, 244, 245,246, 247, 248, 249-250, 251, 252, 253, 254, 255, 256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268-269, 270, 271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278-279, 280-281, 282, 283, 284-285, 286, 287, 288, 289-290, 291, 292, 293-294, 295, 296, 297-298, 299, 300, 301, 302-303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310-311, 312, 313, 314-315, 316, 317-318, 319, 320, 321-322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330, 331-332, 333, 334, 335, 336-337, 338, 339, 340, 341, 342, 343-344, 345, 346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353-355, 356, 357, 358, 359, 360, 361, 362, 363, 364, 365, 366-367, 368]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s