Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Coronaklausur, Tag 27

5 Kommentare

Finnland hat 3064 bestätigte Coronafälle.

Die neue finnische Coronaregel für Ausflugsziele in der Natur lautet: Wenn du keinen Platz mehr auf dem Parkplatz kriegst, such dir ein anderes!

Läuft.

Das Schöne daran, dass einem zur Zeit nur der Wald als Ausflugsziel bleibt, und zwar bevorzugt einer in der Nähe, ist, dass man endlich auch mal all die Orte aufsucht, von denen man schon ewig weiss, aber zu denen man komischerweise jedes Wochenende eine verlockendere Alternative findet. Ganz zu Unrecht.

Bibbernde Leberblümchen.

Es ging ein sehr kalter Wind, und ab und zu rieselten ein paar Graupelkörner vom Himmel. Aber der Schneesturm brach erst los, als wir wieder zu Hause waren. Wir heizten dann konsequenterweise gleich die Sauna an.

5 Kommentare zu “Coronaklausur, Tag 27

  1. Sieht ja ein bisschen aus wie im Elbsandsteingebirge!

  2. Im heutigen Tagesspiegel steht was über etäopetus in finnischen Schulen

  3. Sehr cool. Die Parkplatzregel gefällt mir. Mehr als 3-5 Autos standen an unseren Ausflugszielen bislang auch nie und wir kennen jetzt Straßen in unserer Kleinstadt, die wir seit wir 2002 hierher zogen noch nie gegangen sind. Wochentags, wenn wir nur am Nachmittag / Abend ’ne Stunde Zeit zum Lüften haben, gehen wir die nahezu leeren Wege durch den Ort. Oder eben um den Teich direkt nebenan (aber da sind viele Jogger) oder durch den Wald. Und einmal in der Woche den Naturlehrpfad, der 200m von der Wohnung entfernt beginnt und am Rapsfeld vorbei führt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s