Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Und am Sonntag…

Ein Kommentar

… gingen wir endlich anbaden.

„Ihr seid aber gewachsen…!“, wurden die Kinder begrüsst, und das ist nicht nur so eine Floskel, denn sie wachsen tatsächlich hauptsächlich im Sommer.

Und mir wurde so richtig bewusst, wie lange wir schon mit ihnen da hingehen, als ich den Neunjährigen da so sitzen sah auf der obersten Saunabank zwischen Ritva und Silja, die 70 Jahre älter sind als er und immer ein freundliches Wort für die Kinder haben und schon dabeiwaren, als er als Zweijähriger nach der Sauna zum ersten Mal seine Zehenspitzen ins gefrorene Meer tunkte.

Ein Kommentar zu “Und am Sonntag…

  1. Und dann käme gerade bei mir noch größerer Neid auf!!! Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mich in Dresden eine vernünftige Sauna wünschen. Gern auch die Rajaportin sauna aus Tampere.

    Leider gibt es ja hier, wie vermutlich auch zum Großteil im Rest von Deutschland, nur die „eingedeutschten“ Finnischen Saunas. Und die sind dann ja meist geprägt von Saunalandschaften, aromatischen Aufgüssen, die (stündlich) für die Gäste zelebriert werden, Saunameister mit kreisenden Handtüchern, sinnfreiem Schweigen, abertausenden unnützen „Saunaregeln“, pefletti-Verbot, nervender Meditationsmusik und ich wusste bisher auch nicht, daß die finnische Sauna eine „trockene Sauna“ mit geringer Luftfeuchte wäre. Und das ist nur der Anfang einer langen Liste…

    …und dann ist ja auch noch gleich das Meer oder ein See vor der Tür.

    Aber am meisten merkt man den Unterschied darin, daß die Sauna in Finnland Menschen verbindet und man ins Gespräch kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s