Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Sommerendfeuer

8 Kommentare

Nachdem es Mitte August aussah, als sei schon endgültig der Herbst ausgebrochen, hat sich der Sommer in der letzten Woche dann doch nochmal berappelt. Welch ein Glück!

Aber der Herbst kommt dann ja jetzt doch mit grossen Schritten – reifen Äpfeln, blassem Sonnenschein, dunkelblauen Abenden und feuchten Nächten – und dieses Jahr fühlte es sich auch wieder richtig an, genau jetzt den Sommer mit einem grossen Feuer zu verabschieden.

Vorher gingen wir noch in die auf halbem Weg gelegene Sauna – die war zur Feier des Tages brechend voll mit laut und fröhlich durcheinanderredenden Leuten; es war zum Beispiel sehr lustig, mit einer gerade von einem Berlin-Urlaub zurückgekehrten Gruppe Finnen lachend und kopfschüttelnd „Bei uns nur Barzahlung!“-Erlebnisse auszutauschen – und im immer noch warmen Meer schwimmen.

Das war ein sehr schöner letzter Sommertag!

Und vielleicht war es ja auch doch erst der vorletzte oder vorvorletzte Sommertag.

8 Kommentare zu “Sommerendfeuer

  1. Der Deutsche bevorzugt Barzahlung und würde sich betrogen fühlen, wenn man die 1 und 2 Centstücke abschaffen würde. GRRRR!

    • Wenn hierzulande einer die ganze Kassenschlange damit aufhält, dass er umständlich Münzen zusammenkramt – und dabei nervt das Kassenschlangeaufhalten hier, ganz im Gegensatz zu Deutschland, niemanden – ist das immer ein Deutscher. ;-)

  2. Ich verstehe das auch nicht mit der Barzahlung. Habe neulich irgendwo gehört, dass Deutschland (in der EU?) das Land mit dem grössten Bargeldumlauf ist. Zum Glück kann ich auch berichten, dass ich meine Karte fast überall einsetzen kann. Manche Restaurants „stellen sich aber leider immer noch an“. Und an Supermarktkassen sind es häufig die älteren Herrschaften, die umständlich im Geldbeutel kramen.

  3. Liebe Karen,
    darum beneiden wir die Skandinavier sooooo sehr….bei unserem Bäcker kann man mittlerweile auch mit Karte zahlen!! Wir würden uns wünschen wenn die 1 und 2 Cent-Stücke endlich abgeschafft werden würden. Ständig läuft das Portemonnaie über.
    Vielleicht klappt es ja irgendwann mal :-) Wir geben die Hoffnung nicht auf!
    LG Petra *

  4. Bei uns in der Bibliothek (okay, Schweiz und nicht Deutschland, aber Barzahlung ist hier auch noch sehr verbreitet) nehmen wir Karte auch beim kleinsten Betrag. Allerdings stört es mich subjektiv halt doch, wenn jemand 2.- mit Karte zahlt, denn davon gehen fast 50% an die Kartenfirma. Heisst: wir, die wir auf jeden Rappen Einnahmen angewiesen sind verlieren bei Kartenzahlung von Klein(st)beträgen einiges.
    In Deutschland schüttle ich vor allem den Kopf, dass meine Schweizer Maestrokarte zwar in jedem Supermarkt und jedem Buchladen funktioniert, aber nicht bei den Automaten der deutschen Bahn und der Üstra (ÖV in Hannover).

  5. Laut einer Untersuchung der Bundesbank vom Februar 2019 geht das Bezahlen mit Bargeld immer noch am schnellsten… Ich kanns aber nicht so richtig glauben.

    Das Problem mit den Centstücken habe ich für mich gelöst, indem ich mir einfach keine 1- und 2-Cent-Münzen mehr herausgeben lasse. Ich könnte auf die Dinger auch gut verzichten. Und auf Preise, die auf 99 Cent enden…

    Aber die Fotos sind mal wieder toll, Karen! Ich mag die Äpfel und das Fenster mit Kerze!

    • Naja, angesichts der Tatsache, dass es in Deutschland noch immer üblich ist, die Leute bei Kartenzahlung unterschreiben zu lassen und kaum jemand die Möglichkeit der kontaktlosen Kartenzahlung in Anspruch nimmt, wundert mich das Untersuchungsergebnis jetzt eher nicht so. ;-)

      • Bezahlen mit Unterschrift nervt mich tierisch, dann lieber bar. Aber dort, wo ich einkaufe, ist es meistens Karte und PIN – und das geht sehr schnell. Kleinere Beträge (unter 10€) zahle ich allerdings eher bar. In Dänemark fand ich die Schilder mit „Mobile Banking“ an jeden noch so winzigen Flohmarktstand witzig – das wäre in Deutschland tatsächlich undenkbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s