Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Krönender Ferienabschluss

6 Kommentare

Ich musste mich in diesen Skiferien immerzu kneifen.

Weil sie – und damit hat ja in Zeiten des Klimawandels schon gar niemand mehr wirklich gerechnet! – vom ersten bis zum letzten Tag so unglaublich schön waren. Skiferien, die ihren Namen wirklich verdient haben. Mit dem schönsten Winterwetter, das es gibt: eiskalte Nächte, Schnee, Eis und Sonne, die jeden Tag zehn Minuten länger scheint und mittags schon richtig wärmt.

Sogar auf dem Meer schlittschuhlaufen kann man seit dieser Woche! Und zwar nicht nur so ein bisschen hin und her, sondern auf einem kilometerlangen Netz von Schlittschuhbahnen, die auf dem Meer vor Naantali angelegt wurden. Gestern und heute glitten wir insgesamt 16 km übers Meer und rund um Inseln! (Und zwar verschiedene Strecken!)

Bei Sauli vorm Sommerhaus. ;-)

Und das Allerbeste ist, dass immer noch kein Tauwetter in Sicht ist!

6 Kommentare zu “Krönender Ferienabschluss

  1. Was gäb ich dafür…. ♥ Einfach wie im Traum!
    Wie oft schaue ich deine Posts an und würde am liebsten alle sieben und lieben Sachen packen und nach Finnland ziehen.

  2. Wahnsinn!! Wir haben hier auch tatsächlich richtig kalte Temperaturen und ein bisschen Schnee – das ist gleich ein ganz anderes Wintergefühl! Aber auf dem Meer Schlittschuhlaufen, mensch, so toll!!

  3. Wow! Das ist ja mal wirklich was Besonderes! Wusste gar nicht, dass das Meer tatsächlich so gefrieren kann, dass an Schlittschuhfahren zu denken ist.
    Die Weite fasziniert mich immer wieder auf deinen Bildern – kein Berg weit und breit ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s