Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

5 Kommentare zu “4

  1. Ach wie schön! Ich guck Deinen Kindern zu und versuche mich nicht zu ärgern, dass ich so was von garkeine Zeit habe zu backen…. Ja ich sollte es die Kinder machen lassen. Die sind aber auch grad unwillig (alle Klassenarbeiten diese und nächste Woche noch) umpf- ich seh schon wir backen 3 Tage vor’m Fest. …. Herzliche Grüße nach Turku! Eva

    • Klassenarbeiten? Ich war grade ein bisschen erstaunt… aber hier gibt’s ja vor Weihnachten auch schon Zeugnisse.

      Ich hab‘ auch keine Zeit – aber für das Einkaufen von Tiefkühlteig reicht’s. Und den Rest machen ja die Kinder. :D

  2. Pepparkakor! :D
    [wobei ich keine Ahnung habe, wie man sie auf Finnisch nennt]

    • Piparkakku ist das finnische Wort dafür. Und mich erinnert es daran, das ich hier in meiner Schreibtischschublade (zwischen all den wichtigen Arbeitsordnern) noch eine offene Packung habe. ;D

      Im Übrigen weil ich es hier gerade auf der linken Seite auf einem kleinen Bild sehe…meine Freundin hat auch Finnlandkekse gebacken. Sogar mit blau-weißen Streuseln und einer „100“ drauf!
      „Dummerweise“ gibt es die aber leider erst morgen.

      Wenn ich ansonsten die fleißigen Kinderhände sehe…vielleicht sollte ich mal meine Nichte vorbei schicken, das sie sich von so viel Enthusiasmus anstecken lässt. Sie ist ja eher immer nur für den „künstlerisch-kreativen Part“ der Weihnachtsplätzchenbäckerei zu haben!? ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s