Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Herbstferien!

11 Kommentare

Wir werden das Beste aus zwei Tagen Herbstferien machen. Also für uns diesmal drei, sonst kommen wir heute nicht mehr an. Sowas geht ja hier zum Glück ohne Androhung von Geldbussen oder Gefängnisstrafen. Und vielleicht kriegen wir Turkuer eines Tages auch noch eine ganze Woche Herbstferien wie alle anderen in Finnland…

(Kalenderbestellpost werde ich auch erst am Montag wieder beantworten.)

11 Kommentare zu “Herbstferien!

  1. Aus irgendeinem Grund haben sich die schwedischsprachigen Schulen in Helsinki dazu entschieden, länger Sommerferien und dafür weniger Herbstferien zu haben. Während die finnischsprachigen Schulen also jetzt eine Woche frei hatten, hatten die schwedischsprachigen 2 Tage, hatten dafür aber 3 Tage länger Sommerferien.

    Ich versteh’s nicht. Was machen die 3 Tage länger Sommerferien für einen Unterschied im Verhältnis zu 2 Tage Herbstferien und 1 Woche Herbstferien? Und die Eltern haben ja im Sommer das selbe Problem mit der Betreung der Sprösslinge.

    • Ja, genau. Ich würde auch liebend gerne auf eine halbe Woche Sommerferien verzichten. (Zehneinhalb oder elf Wochen Sommerferien macht ja nun wirklich keinen Unterschied mehr!)

      • https://yle.fi/uutiset/3-9885352

        „Digitaalisaation edetessä koen, että lomat ovat jäänne agraariyhteiskunnasta, pitkän kesälomankin osalta. Tuolloin oltiin tilanteessa, jossa lapset tarvittiin maataloustöihin.“

        „Oulu, Sotkamo ja Kuhmo muodostavat syyslomaliiton…“

        Syyslomaliitto — Wort des Jahres?

        ;-)

        • Syyslomaliito… kuuntelee kuin „suomalainen Beamtendeutsch“!? ;D

          Ich glaube, ich sollte mir den Artikel heute Abend mal in Ruhe durchlesen, statt ihn nur mal auf die Schnelle zu überfliegen.

        • Ich möchte auf die langen Sommerferien nicht mehr verzichten. Gerade hier: diese zweieinhalb Monate sind praktisch die einzige Zeit im Jahr, wo die Kinder ohne drölfzig Klamottenschichten von früh bis abends (und zwar abends neun oder zehn!) draussen rumrennen können. (Schule im Juli, wie in manchen deutschen Bundesländern, möchte ich mir gar nicht vorstellen…!)

          Aber auf eine halbe Woche weniger käme es nicht an. Eine halbe Woche mehr Herbstferien dagegen würde so viel ausmachen. Es wäre so wichtig, zwischen Mitte August und Ende Dezember mal durchatmen zu können!

          Ich möchte gern einen Syyslomaliitto mit allen Gemeinden in Finnland, die eine ganze Woche Herbstferien haben, eingehen! ;-)

  2. Also der Neugierde halber muss ich jetzt doch mal fragen, warum denn in Finnland die Herbstferien so unterschiedlich sind? Ich dachte ja, die Zeiten wären ähnlich geregelt wie hierzulande.

    • In Deutschland sind Schulzeiten doch Ländersache und somit auch von Bundesland zu Bundesland verschieden, oder? Bin grade verwirrt – auf welches Land bezieht sich „hierzulande“? Deutschland?

      Ich glaube früher war das nach Kommunen hier, aber jetzt können die Schulen das wohl auch einzeln (oder zumindestens die schwedischsprachigen (finnischen / internationalen (?) als Gesampaket in einer Kommune) entscheiden.

      Um ehrlich zu sein, wundert es mich in Deutschland nicht, dass das von Bundesland zu Bundesland verschieden ist. (Finde es ehrlich gesagt auch sehr merkwürdig, dass man als Lehrer in dem Bundesland, in dem er Staatsexamen gemacht hat, fest ist, wenn er nicht eine zusätzliche Prüfung machen möchte. Kenne einige Lehrer, die gerne in ein anderes Bundesland ziehen würden, aber dort nicht „zugelassen“ sind.)

      Ich finde es allerdings überraschend, dass das in Finnland so unterschiedlich zwischen den Kommunen ist.

      • Mein Fehler…ja, „hierzulande“ bezieht sich auf Deutschland. Natürlich sind in Deutschland die Schulzeiten/Ferienzeiten von Bundesland zu Bundesland verschieden. Auch wenn ich selbst aus DDR-Zeiten noch eine Vereinheitlichung kenne.

        Trotzdem bin ich überrascht darüber, daß die Ferienzeiten in Finnland scheinbar so…“unterschiedlich“ sind. Oder zumindest die Schulen offenbar mehr eigenen Handlungsspielraum in dieser Sache haben.
        Bisher dachte ich ja, das es vielleicht ähnlich wie in Deutschland ist. Zum Beispiel das die Schulen in Uusimaa etwas zeitversetzter Herbstferien haben als z.B. in der Region Turku/Pori oder als in der Region Pohjois-Karjala.
        Aber man könnte ja fast denken, das selbst Schulen in der gleichen Stadt eine gewisse eigene Freiheit bei diesen Dingen haben.

        Was die Sache mit der „Lehrer-Staatsexamen-Umzugs“ – Problematik angeht, muss ich mich mal in meinem Bekanntenkreis umhören. Bis jetzt hat das bei allen eigentlich ohne Probleme geklappt.

        • Also normalerweise haben alle Schulen in einer Stadt die gleichen Ferienzeiten. Aber in Turku macht z.B. die internationale Schule länger Herbst- und Weihnachtsferien (und dafür etwas kürzere Sommerferien), weil da erwartungsgemäß alle in ihre Heimatländer fahren. Jede Schule darf auch selbst festlegen, wann sie einen Samstagsschultag macht und für welchen Brücken- oder Ferienverlängerungstag sie ihn einsetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s