Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Parkhöhlen

2 Kommentare

In finnischen Tiefgaragen muss ich ja immer an Himpelchen und Pimpelchen denken.

In Helsinki, zwischen Musiikkitalo und Finlandia-Halle, befindet sich ein besonders schönes und weitverzweigtes Exemplar so einer finnischen Parkhöhle.

Vom Musiikkitalo fuhren wir mit dem Fahrstuhl hinunter in die Tiefgarage, liefen durch einen grün beleuchteten und bepflanzten Gang, wendeten uns nach links, fuhren mit einem anderen Fahrstuhl eine Etage wieder nach oben in einen anderen Teil der Tiefgarage, verstauten die Harfe im Auto und schnappten uns die beiden Beutel mit den neuerstandenen Schwimmsachen, verliessen diese Tiefgarage durch einen anderen Ausgang, gingen eine Wendeltreppe hinunter, einen bunten Gang entlang, fuhren mit einem dritten Fahrstuhl nach oben und traten endlich wieder ins Freie. Uff.

100 m entfernt von der Stelle, wo wir in den Granit, auf den jede Stadt und jede Strasse hier gebaut sind, hinuntergefahren waren.

2 Kommentare zu “Parkhöhlen

  1. Pro tip (Kaisaniemi – Ruoholahti):

    ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s