Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Tall Ships Race 2017

5 Kommentare

Wir hatten diesmal für den Urlaub überhaupt keinen festgelegten Zeitplan – der Ähämann hat wie ein richtiger Finne einfach den ganzen Juli frei – ausser dem vagen Plan, vielleicht ganz gern zum Tall Ships Race zurücksein zu wollen. Das findet nämlich nur alle vier Jahre hier statt, und das letzte haben wir schon wegen Urlaub verpasst, und beim vorletzten – da trug ich den grossen Herrn Maus noch auf dem Rücken von Schiff zu Schiff! – war es wirklich schön.

Auch heute gab es jede Menge Segelschiffe zu gucken, und auf viele konnte man auch drauf. Am schönsten das Schiff mit der weitesten Reise hinter sich – zweieinhalb Monate hat es vom Oman nach Finnland gebraucht! – mit all seinen wunderbaren Verzierungen und der Besatzung, die kaum Englisch spicht, aber radebrechend und lachend begeistert Auskunft gab.

Leider waren diesmal ungefähr eine Million Leute entlang des Aurajokis unterwegs – an der Föri stand eine Schlange, deren Ende sich bestimmt erst nach zwei Stunden der ersehnten Überfahrt genähert hätte; am Hafen hatten sie deshalb gleich eine ganze Autofähre als Fussgängerfähre eingesetzt – und das ist nicht unbedingt das, was man nach zweieinhalb Wochen Zelturlaub in Norwegen (Urlaubsrückblick kommt noch, versprochen!) am besten vertragen kann.

Aber schön war’s trotzdem.

5 Kommentare zu “Tall Ships Race 2017

  1. Das sieht echt toll aus.

  2. Toll!! Schade, dass es so überlaufen war (obwohl kein Wunder), aber schön, dass ihr trotzdem Spaß hattet! Auf den Urlaubsbericht freue ich mich.

  3. Wirklich eindrucksvoll!! Ich bin ja auch kein Fan von Menschenmassen, aber den Anblick hätte ich mir auch nicht entgehen lassen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Wenn es bei uns etwas so tolles gäbe, wäre ich da aber auch, egal wie groß die Menschenmassen sind! Ein Traum. :)

  5. Wie großartig!! Ich war mal vor vielen Jahren in Flensburg beim Tall Ships Race, das war super. Muss direkt mal schauen, wann es wieder in Norddeutschland ist….wo wir doch jetzt wieder so nah am Wasser wohnen! (Die Kieler Woche kann da leider nicht mithalten, wobei die Windjammerparade vom Strand aus auch immer schön ist….aber mit längst nicht so vielen Großseglern). Liebe Grüße und schöne Ferien noch!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s