Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Finnisierung, offizielle

9 Kommentare

„Blingling“, machte mein Telefon vorhin, als wir das Fräulein Maus vom Musiklager abgeholt hatten: „Dein Bescheid ist da. Logge dich ein, um ihn zu lesen. Viele Grüsse, Einwanderungsbehörde.“

(Die „paar Tage“ waren genau eine Stunde.)

[Finnisierung I, II, III, IV, V, VI, VII, VIII, VIIIa, IX, X, XI, XII, XIII, XIV, XV, XVI, XVII, XVIII, XIX, XX, XXI, XXII, XXIII, XXIV, XXV, XXVI, XXVII, XXVIII, XXIX, XXX, XXXI, XXXII, XXXIII, XXXIV, XXXV, XXXVI, XXXVII, XXXVIII, XXXIX, XL, XLI, XLII]

9 Kommentare zu “Finnisierung, offizielle

  1. Darf man schon gratulieren?

    Ich habe übrigens heute vorm Institut eine finnische 329 parken sehen. Nur falls Du dann eine suchst wenn Ihr soweit seid ☺.

    • Ja, es stand nicht drin: „Wegen unklarer Namensverhältnisse und Vernachlässigung der elterlichen Sorgepflicht wurde der Antrag abgelehnt.“ ;-)

      Und ja, ich will doch schon lange mal eine passende Zahl im Ausland finden! Ich merk’s mir vor – für in anderthalb Jahren oder so. :-)

  2. Hey ich gratuliere schon mal! Und, wie fühlt es sich an? Herzliche Grüße, Eva

    • Ich weiss noch nicht so recht – es hat mich vermutlich etwas überrumpelt, dass es dann doch so schnell ging. Und es ändert sich ja erstmal nicht wirklich was. So richtig „echt“ wird es vermutlich erst dann, wenn ich den zweiten Pass in der Hand habe. Und die Wahlbenachrichtigung für die Präsidentenwahl im Briefkasten liegt.

  3. Herzlichen Glückwunsch!!!!
    Wir haben das Austrianisierungsverfahren hinter uns. Weit entfernt von dem, was du erleben durftest – aber wir haben’s auch geschafft ;-)
    Genieß es, ein bisschen Finnin jetzt auch zu sein. So ganz offiziell :)

  4. Herzlichen Glückwunsch auch von mir! :) Auch wenn sich erst einmal nicht so viel ändert, ist es doch ein toller Schritt und zeigt die Liebe zur Wahlheimat.
    Ich bin sowieso ganz neidisch, nicht nur, dass ihr diese schöne Fähre habt, nein, Finnland erlaubt auch die doppelte Staatsbürgerschaft. Das gibt es hier leider nicht, und am deutschen Pass hänge ich doch sehr.

  5. Herzlichen Glückwunsch auch von einer seit Jahren stillen Mitleserin! Ich habe im Februar auch die finnische Staatsbürgerschaft beantragt und war ganz überrascht, als der Bescheid schon Mitte Juni kam und ich doch nicht 8 bis 12 Monate warten musste, wie anfangs angenommen. Leider erlaubt Österreich keine Doppelstaatsbürgerschaften (oder zumindest nur in Ausnahmefällen), aber „nur“ Finnin sein reicht auch.
    Viele Grüsse aus Lappland!

    • Ja, das ist schade, dass Österreich keine Doppelstaatsbürgerschaft für Normalbürger erlaubt; derzeit zumindestens, deswegen kann ich keine finnische für mich beantragen. Ich warts mal ab, vielleicht irgendwann ändert sich da was… LG aus Helsinki

  6. Herzlichen Glückwunsch auch von mir – das ging ja flott…und so unkompliziert… !

    LG von Petra*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s