Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kaksisataaviisikymmentäyksi

14 Kommentare

Wenn ich nochmal nach Finnland auswandern sollte, dann auf gar keinen Fall wieder nach Turku. Echt mal jetzt…!

Gestern war ja mal wieder so typisches Turkuer Winterwetter – Regen auf 10 cm Schneeschicht – bei dem man auf keinen Fall mit dem Fahrrad fahren kann, weil man in den Spurrillen, die man sich selbst in den matschigen Schnee fährt, hängenbleibt wie in Strassenbahnschienen.

Also fuhr ich notgedrungen Bus. Und sah auf der Rückfahrt eine 251 an der grossen Kreuzung.

Heute ist dann auch wieder so typisches Turkuer Winterwetter – Glatteis und Sturm – bei dem man auf keinen Fall mit dem Fahrrad fahren kann, weil zwar das Glatteis mit den neuen Spikereifen an sich kein Problem wäre, ich es aber in Verbindung mit derartigen Sturmböen nicht drauf ankommen lassen will.

Also fuhr ich heute notgedrungen wieder Bus. Mal sehen, vielleicht sehe ich ja heute Nachmittag die 252.

(Morgen endlich wieder Schnee!)

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106], 107-108, 109, 110, 111, 112-113, 114, 115, 116-117, 118, 119, 120, 121, 122-123, 124-130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139-140, 141, 142, 143, 144, 145, 146-147, 148-149, 150, 151, 152, 153-155, 156, 157, 158, 159-160, 161, 162, 163-164, 165, 166-167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197-198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205-206], 207-208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215-216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224-225, 226, 227, 228, 229-230], 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240, 241, 242, 243, 244, 245,246, 247, 248, 249-250]

14 Kommentare zu “kaksisataaviisikymmentäyksi

  1. Dafür ist ausnahmsweise mal richtig Winter in Sachsen mit Frost und Schnee und wehendem Schnee – ich hab schon den halben Tag Anton Günther im Ohr und lasse mal meinen Ohrwurm da ;)

    Wenn’s draußen wieder schneit,
    Da hammr unnre Freid.
    Fängt’s iewerall zu wabeln a
    Is draußen gute Schneeschubah.
    Un liegt off unrer Höh
    ’s erschte Finkele Schnee,
    Do schnall mr unre Schneeschuh na
    Un fahrn drfa.

  2. Glück auf, allezam!
    Ja, wir haben derzeit wirklich ein wunderbares Winterwetter.

  3. Eigentlich lese ich ab und zu mal still mit und seit dem
    schönen Adventskalender immer öfter.
    Dieser Wurm ist auch bei mir öfters im Ohr und da dachte ich mir,
    ich vervollständige mal ein wenig :-)

  4. Na bei so viel Erzgebirgern unter sich muss ich vom Rhein ooch noch Senf dazugeben: Unser Winterwetter wollt ihr sicherlich nicht: Tag 1 trockner Frost mit Sonne, Tag 2 trockner Frost ohne Sonne, nachts zu Tag 3 Schnee in allen nassen Variationen = schwarzbraune Matsche, die von den Bussen an Ampeln 2 m weit spritzt, Tag 4 Regen auf den ganzen Kladderadatsch. Hier stehen 4 paar Schuhe auf Heizungen…. Liebe Grüße, Eva

  5. Da hier ja alle über ihr Winterwetter reden: Der eine Schneetag Ende November hat wahrscheinlich das tokyoter Schneekontingent für den Winter 2016/2017 aufgebraucht. Zwar werden wir am Sonntag -3°C Tiefsttemperatur haben, aber die Sonne lacht und eigentlich bewegen wir uns tagsüber noch zwischen 5 und 10°C. :) Dass Schneematsch nicht mehr zu meinem Winter gehört, stört mich um ehrlich zu sein aber auch eher gering.

    • Auf Schneematsch kann man freilich verzichten… aber ordentlichen Schnee hätte ich schon gern.

      (Es hat dann jetzt bei uns über Nacht ein paar Krümel geschneit. Gerade so viel, dass es ein bisschen weiss aussieht. Aber ICH WILL SKIFAHREN!!!)

  6. Ich komme ursprünglich aus Jyväskylä. Gleich nach dem Abi zog mein bester Freund nach Turku und wir feierten sein erstes Silvester dort gemeinsam – im Regen! Der totale Schock für uns Mittelfinnlandkindern :-)

    • Ich habe auch meinen allerersten Winter in Finnland in Mittelfinnland verbracht und war dementsprechend schockiert über den Winter in Turku. Andererseits – letztes Jahr haben wir im Februar (!) in Lappland (!) Regen erlebt…

  7. Also ganz ehrlich: das war in der Hauptstadt Europas Freitag auch nicht anders: Schnee, erst Pulver, dann nass. Regen, dann Hagel. Sturm. Blitzeis. Gnaaaa.
    Ausnahmsweise mal kein Radlerwetter und sonst radeln wir 365/365 hier.

  8. Habe heute übrigens an deinen Text „Wir radeln auch für eure Kinder gedacht“ udn überlegt, mir auf die Neonweste zu schreiben: Jedes Jahr, das ich radle statt Auto zu fahren, verhindere ich damit
    X Asthmatiker
    Y Atemwegs-Erkrankungen
    Bei euch udn euren Kindern.
    War aber zu faul, die Zahlen rauszusuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s