Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Home sweet home

3 Kommentare

Die Uhren eine Stunde vorstellen. Zweihundert Säcke und Kisten auspacken. Die Salzkruste vom Auto waschen lassen. Das Auto wieder mit Spikereifen versehen lassen. Milch und Obst einkaufen. Die Post von den Nachbarn holen. Den Weihnachtsbaum aufstellen. Den Weihnachtsbaum schmücken. Abends kurz vor acht noch schnell ein Päckchen von der Post und eins aus dem Paketautomaten holen.

(Es ist sehr praktisch, grundsätzlich früh aus dem Urlaub zurückzukommen.)

Und jetzt: Weihnachten.

3 Kommentare zu “Home sweet home

  1. Ja, dann – fröhliche Feiertage.
    Danke für viele, lesenswerte Momente in 2016 :-)
    Möge 2017 ein gutes werden !
    Slo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s