Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Urlaubsreif

12 Kommentare

Solche Wochenenden treten seltsamerweise fast ausschliesslich im November auf.

Und zwar unabhängig vom Alter der Kinder. Von Freitagabend bis Sonntagabend Gebrüll, Geheul und Gezänk schaffen auch Zehn-, Acht- und Sechsjährige noch. (Es hat auch nur mässig geholfen, dass das Fräulein Maus eigentlich den ganzen Sonnabend auf einem Wettkampf war, und dass wir gestern auf Wunsch aller in der Eisbadesauna waren.) Ein Kind musste dann gestern Abend vor der Maus ins Bett. Ein anderes sorgte dafür, dass auch keine Gute-Nacht-Geschichte gelesen wurde.

Aber als wir uns ins Bett schlichen, lagen die beiden Streithammel engumschlungen friedlich schlafend unter einer Decke. ♥

Vielleicht sind wir alle im November – wegen finster und keine Ferien seit August – einfach nur schrecklich müde und fertig. Die Aussicht auf dieses Jahr gerade mal eine Woche und drei Tage Weihnachtsferien hilft auch nicht wirklich dabei, die Zähne einfach noch ein paar Wochen zusammenzubeissen.

Wir schaffen da jetzt einfach selber Abhilfe. Und machen Adventsurlaub. In der Haamit.

Der Rektor hat auch schon gute Reise gewünscht.

Vier Wochen noch.
Augenzuunddurch.

12 thoughts on “Urlaubsreif

  1. Alles Gute, gutes Durchhalten, gute Reise. Ich kommentier ja nicht viel, aber lese immer mit, es ist so faszinierend, was ich bei Dir über Finnland lerne, lach. Herzliche Grüße vom Rhein. Eva

  2. Pe ess Streitanfälle, Gezänk, Gewüte kriegen unsre – mit 17 und fast 15 – auch noch ganz klasse hin! Ich muss bloß keine GuteNachtGeschichten mehr vorlesen. Also zieht die Drohung auch nicht… Gucken, wie es ihnen nach der Streithammelei dann geht, gucken tu ich trotzdem. Und hör sie giggeln und zusammen irgendein Video gucken oder mit dem Hamster spielen. <3 hach. Famillje halt.

  3. Und gestern war die Maus auch noch auf finnisch!

  4. Ein paar Tiere zum Streicheln oder Füttern würden da helfen. Leider sind die vom Museumsbauernhof bestimmt schon im Winterquartier, aber da wird sich doch noch Ersatz finden.

  5. Da wünsche ich schon mal gute Reise. Salz gibt’s noch keins, dafür graues, nasses Novemberwetter über 0 Grad.

    Tschüssi Brigitte

  6. Ich freue mich schon bis ins Knie auf eure Reise :-).

    Tschüssi Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s