Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Freitag

Hinterlasse einen Kommentar

Der Freitag beginnt mit der Beseitigung von Sturmschäden auf der Terrasse.

Die Birken sehen nach der Sturmnacht ziemlich gerupft aus. Die Ahornbäume sind ein bisschen zerzaust, glühen aber noch immer gelb, orange und rot vor sich hin, obwohl dann jetzt mindestens so viele Blätter auf dem Boden liegen wie auf den Bäumen sind.

In der Mittagspause radele ich schnell in die Stadt, ein Päckchen abholen und eins fertig verpacken und wegschicken. Und schnell dem Herrn Maus ein paar neue Turnschuhe kaufen als Ersatz für die soeben durchgelatschten. Wie es aussieht, wird der Schulsport dieses Jahr nämlich doch noch ein paar Wochen draussen stattfinden.

Der kleine Herr Maus geht nach dem Kindergarten heute nicht mit mir nach Hause, sondern mit der liebsten Kindergartenfreundin. Der grosse Herr Maus ist schon da, der immer noch krankgeschriebene Ähämann sowieso, das Fräulein Maus trudelt vom Training ein, und alle so: Freitagabend! Hurra!

Der grosse Herr Maus und das Fräulein Maus dürfen länger aufbleiben und den dritten Teil „Harry Potter“ angucken. Der kleine Herr Maus und ich machen der Gerechtigkeit wegen Leseabend im Bett. Ich schlafe noch vor dem kleinen Herrn Maus ein und werde erst wieder wach, als er kurz vor zehn sein Buch weglegt, das Licht ausknipst, unter meine Decke kriecht und flüstert: „Ausgelesen! Das war schön, mal so lange zu lesen!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s