Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Zeitreise

5 Kommentare

Letzte Woche schleppte der kleine Herr Maus eines seiner Fotobücher („Der kleine Herr Maus ist zwei!“) an, blätterte bis kurz vor Ostern und zeigte mir: „Da möchte ich mal wieder hingehen!“

Tatsächlich! Wir waren schon seit drei Jahren nicht mehr im Handwerkermuseum!

Dabei kann man da ruhig öfter hingehen, denn jedes Mal sind andere Häuser geöffnet und andere Handwerker da, denen man über die Schulter gucken kann.

Falls übrigens jemand „The Girl King“ sehen sollte – der in Deutschland gerade erst in die Kinos gekommen ist, den der Ähämann und ich hier aber schon im Dezember gesehen haben – der ist nicht nur in der Turkuer Burg und im Turkuer Dom, sondern auch im Handwerkerdorf gedreht worden, weil das der einzige Rest des historischen Turkus ist, der den Grossbrand von 1827 unbeschadet überstanden hat.

Historisch nicht ganz passend… aber gewisse Katastrophen müssen sich ja nicht unbedingt wiederholen.

5 Kommentare zu “Zeitreise

  1. Oh, über Kristina habe ich als Jugendliche mehrere Bücher verschlungen! Vielleicht sollte ich mal wieder ins Kino ;-)

    • Hm… jaaa… also ja, kann man sich angucken, hat mich jetzt aber nicht vom Hocker gehauen.

      Ich war z.B. auch lange der Meinung, dass sich die Ereignisse tatsächlich in Turku abgespielt hätten – weil, Teil Schwedens und so – und fand es dann eher blöd, dass man Turku so eindeutig erkennen kann, das Ganze aber eigentlich Stockholm darstellen soll. Und die Szenen im Dom, wo immer krampfhaft das Altarbild nicht mit gefilmt wurde, damit es historisch passt, die fand ich auch allesamt so komisch. Aber vielleicht stört das andere Leute ja eher nicht. ;-)

  2. Klöppeln? Mir wird’s ganz haamitlich ze Gemiet.😁

    • Ich habe gestern:

      1. ein neues finnisches Wort gelernt

      2. unter Anwendung dieses Wortes begeistert erklärt, dass da, wo ich herkomme, Klöppeln ein ganz grosses Ding ist, und dass meine Urgrossmutter Klöppellehrerin war und deshalb sogar mein Vater in seiner Kindheit ab und zu geklöppelt hat… und damit kein bisschen Begeisterung geerntet. Banausen! ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s