Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Radtour mit Schwimmpause

Hinterlasse einen Kommentar

Wann ich endlich wieder mit ihnen in die Sandgrube gehen würde, hatten die Kinder seit Ferienbeginn gebettelt.

Jederzeit. Aber unter einer Bedingung: wir würden mit dem Fahrrad hinfahren.

Es ist nämlich so, dass wir ja nun seit unserem Deutschlandurlaub drei neue Fahrräder besitzen – aber während der Ähämann seit Urlaubsende mit seinem täglich auf Arbeit fährt und der grosse Herr Maus mit seinem fast täglich durch die Nachbarschaft kurvt, bin ich mit meinem noch nicht weiter gekommen als zweimal aufs Fussballfeld in dem einen Nachbarstadtteil und einmal zur Wohnung der Klavierlehrerin im anderen.

Und zur Sandgrube führt ein besonders malerischer Radweg, zumindest wenn man die brüllende Autobahn und die Gewächshäuser erstmal hinter sich gelassen hat.

Ein paar Bedenken hatte ich, dass der Weg, vor allem für den kleinen Herrn Maus, doch ein bisschen zu weit sein könnte, denn als ich auf dem Onlinestadtplan mal so grob nachmass, musste ich feststellen, dass der Weg doppelt so lang ist wie ich geschätzt hatte. Aber auch das ist neuerdings kein Problem mehr, denn wir besitzen ja – eigens für den Transport der neuen Räder angeschafft – drei Fahrradträger fürs Auto. Der Plan war also, dass der Ähämann nach Feierabend mit dem Auto nachkommen würde und schwächelnde Kinder und deren Räder verladen würde.

War aber gar nicht nötig. Ich konnte die Kinder mit der Aussicht auf ein Eis aus dem Supermarkt kurz vor zu Hause bestechen, auch den Rückweg per Fahrrad zu absolvieren.

Und der kleine Herr Maus – der jetzt stolz das einst für das Fräulein Maus mit dem Flugzeug nach Finnland transportierte Fahrrad fährt – musste nur ganz, ganz am Ende ein bisschen von mir bergauf geschoben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s