Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

kaksisataakaksikymmentäkahdeksan

Ein Kommentar

Als ich die 227 suchte, sah ich – und das ist jetzt nicht übertrieben – mindestens zehn Mal eine 228. Danach dann natürlich keine einzige mehr. Bis letzte Woche, als ich keinen Appetit auf warmes Mittagessen hatte und statt in die Mensa oder zum Mittagsitaliener in den nahegelegenen kleinen Supermarkt spazierte und auf einem Parkplatz ganz oben auf dem Unihügel fast über die 228 stolperte.

Neben dem kleinen Supermarkt befindet sich übrigens ein Geldautomat. Dort hatte ich im Herbst mal Geld holen wollen. 90 Euro, weil ich 50 zum Aufladen meiner Buskarte brauchte und die restlichen 40 als Bargeldvorrat für die nächsten zwei Monate.

Helge Schneider hat mal in einem Interview nach einem Auftritt in meiner Geburtsstadt gesagt, eigentlich müsste man um die Stadt einen gigantischen Windschutz aufstellen, damit es nicht so durch die von zehnstöckigen Hochhäusern begrenzten Strassen zöge. Seit ich in Turku wohne, muss ich wieder öfter daran denken. Das würde sich hier auch lohnen, so ein Windschutz aussenrum.

Ich nahm also die drei Geldscheine entgegen. Die beiden 20-Euro-Scheine steckte ich ins Geldfach im Portemonnaie, den 50-Euro-Schein wollte ich neben der Buskarte deponieren. Aber noch bevor ich dazu kam, segelte er über meinem Kopf sachte schaukelnd davon. Wie im Film. Alles Hüpfen half nichts, er war gerade immer zehn Zentimeter von meiner Hand entfernt. Und dann flog er höher, und ich sah ihn schon auf Nimmerwiedersehen über das nächste zehngeschossige Haus davonsegeln – da landete er auf der Markise des kleinen Supermarktes.

„Mir ist gerade etwas sehr Komisches passiert…“, stürzte ich um Hilfe bittend von der falschen Seite an die Kasse. So sehr ich die finnische Gelassenheit sonst schätze, so sehr haderte ich in den folgenden fünf Minuten, in denen die Kassiererin in aller Ruhe erstmal gucken kam, dann einen Schirm holte, der sich als nutzlos erwies, den Schirm wieder wegbrachte, mit einer Leiter zurückkam, wieder entschwand, um das Werkzeug zum Einrollen der Markise zu holen, die Markise einrollte und schliesslich die Leiter aufstellte – und in denen der Wind den Geldschein erneut hochpustete und hinter der Leuchtreklame des Supermarktes verschwinden liess – damit. Am Ende aber zog sie meinen 50-Euro-Schein hinter dem U hervor und reichte ihn mir von der Leiter herunter.

Es dauerte dann nur noch ein bisschen, dem jungen Paar, das den letzten Part interessiert verfolgt hatte, klarzumachen, dass da gerade kein neuer Teil „Versteckte Kamera“ gedreht worden war.

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105, 106], 107-108, 109, 110, 111, 112-113, 114, 115, 116-117, 118, 119, 120, 121, 122-123, 124-130, 131, 132, 133, 134, 135, 136, 137, 138, 139-140, 141, 142, 143, 144, 145, 146-147, 148-149, 150, 151, 152, 153-155, 156, 157, 158, 159-160, 161, 162, 163-164, 165, 166-167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197-198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205-206], 207-208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215-216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224-225, 226, 227]

Ein Kommentar zu “kaksisataakaksikymmentäkahdeksan

  1. Ach, und deshalb wollen die vermutlich das Bargeld abschaffen ….
    ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s