Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Idylle, adventlich

6 Kommentare

Die Tiere sind alle im Winterquartier.

Aber alle Öfen waren geheizt, es roch nach frisch gebackener Pulla, dampfendem Glögi und Maiglöckchen (!). Vor den Türen lagen Fichtenzweige, in den Bäumen hingen Laternen mit Kerzen. In der Scheune fanden wir eine Schüssel Puuro für den Stallwichtel. Der grosse Herr Maus durfte auf dem Harmonium in der alten Schulstube spielen und der kleine Herr Maus einen alten Traktor beklettern.

Gut, dass wir trotz Regen und Matsch die zehn Minuten durch den Wald nach nebenan ins Museumsdorf gestapft sind!

6 Kommentare zu “Idylle, adventlich

  1. Klingt toll! Und Maiiglöckchenduft…. Einen schönen 2. Advent für Euch.

    • Das fand ich ja ein bisschen seltsam… aber es ist eben so, dass (heutzutage) in Finnland immer Hyazinthen zu Weihnachten dazugehören, und früher waren es statt Hyazinthen eben Maiglöckchen.

      Für mich passt das ja irgendwie nicht so richtig zu Weihnachten… aber Maiglöckchen liebe ich sehr! <3

  2. Mal wieder so schöne Fotos bei dir!! Viel Spaß weiterhin beim Lichteln, Wichteln und anderen adventlichen Freuden!

    • Danke!

      (Leider ist das ja jetzt auch wieder die Zeit im Jahr, wo jeden Tag mindestens drei Veranstaltungen im Kalender stehen… aber bald ist es ja geschafft!)

      • Ja, ich war dieses Jahr sehr beglückt dass alle Endjahresveranstaltungen von Spielgruppe und Singkreis etc bereits im November lagen…das war direkt durchdacht!! (Und wer hätte gedacht, dass man bereits mit 2,5jährigen solche Termine hat…).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s