Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Weihnachtsberg, Expat-Edition

2 Kommentare

Als der kleine Herr Maus noch ziemlich klein war, berichtete er mir einmal beim Abholen aus dem Kindergarten, wie er im Wald so eine tolle Wurzel gefunden habe und alle gesagt hätten, er dürfe sie mitnehmen, aber nur, wenn er sie selbst zum Kindergarten trüge, und wie er sie dann den ganzen Weg zurück tapfer geschleppt habe. Die Wurzel stand dann lange im Gruppenraum auf dem Regal und wurde jeweils jahreszeitlich passend dekoriert. Irgendwann fanden wir sie im Fach des kleinen Herrn Maus. „Ich darf die jetzt mit nach Hause nehmen, Mama!“, hüpfte der kleine Herr Maus. Zu Hause legten wir sie aufs Küchenfensterbrett. Da liegt sie bis heute und wird jeweils jahreszeitlich passend dekoriert.

Als wir endlich die zwei grossen Kisten mit den Weihnachtssachen aus der Abstellkammer geholt hatten, bat der kleine Herr Maus darum, seine Wurzel ganz allein dekorieren zu dürfen.

Das Vorbild war nicht schwer zu erraten.

Grosse Erzgebirgssehnsucht. Bei uns allen.

2 Kommentare zu “Weihnachtsberg, Expat-Edition

  1. Das ist wirklich wunderschön und mit Liebe dekoriert!

  2. Dann dreht sich unsere Peremett heute Abend für euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s