Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Anarchie

5 Kommentare

Als ich gestern Abend vom Kurzurlaub mit der liebsten Freundin – von dem es übrigens weder Fotos noch sonst irgendetwas Berichtenswertes gibt, weil wir entweder stundenlang Helsinki mit den Füssen vermassen (wenn es mal nicht regnete) oder stundenlang in Cafés herumsassen (wenn es regnete) und dabei ununterbrochen redeten – zurückkam und die vielen Pendlerfahrräder an der Billigbushaltestelle sah, musste ich sehr lachen.

War ich das, die behauptet hat, Finnen gingen noch nicht mal bei Rot über die Strasse?!

Auf dem Schild steht: “Fahrräder parken verboten.”

5 Kommentare zu “Anarchie

  1. :) Das war sicher ein ausländischer Anarchistenklub :)

  2. Das waren sicherlich diese Ausländer, die sich weder um die finnische Kultur kümmern noch an Gesetze halten!

    (Oh, wir sind im Internet. Daher schreibe ich mal vorsichtshalber hinzu, dass ich das ironisch meinte)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s