Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Eigene Ernte

3 Kommentare

Wie jedes Jahr ist in unserem Garten genau ein Kürbis vor dem ersten Frost reif geworden.

Wir können jetzt eine Woche lang Kürbissuppe essen sehr viel Kürbissuppe auf Vorrat einfrieren. Und ein Kürbisgesicht mit Kerze drin haben wir jetzt auch vor dem Haus stehen. Immerhin wird es ja jetzt schon dunkel, bevor die Kinder ins Bett müssen.

3 Kommentare zu “Eigene Ernte

  1. Wow hätte mir nicht gedacht, dass Kürbise so weit im Norden gedeihen.
    Lg aus Österreich, Gartenleidenschaft

  2. Hier wachsen die ja wie Unkraut; dafür schafft es der Grenadinenbaum nie zur Reife…
    Ja, und in der Schule bereiten sie Kürbisfest vor. Hab ich wohl mal zu laut gedacht, daß Halloween in der laizistischen Schule nichts zu suchen hat…

  3. Oh, mit Kürbissen sind wir hier auch überschwemmt worden. Es ist schon seltsam, uns sind es fast zu viel.Da hilft ein Blog wie Deiner zu begreifen, wie froh wir sein können

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s