Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Schulanfang auf Deutsch

11 Kommentare

Der Samstag begann damit, dass der Schulanfänger und seine grosse Schwester, nachdem sie ihre Festkleidung angezogen hatten, nach einem Strauss-Walzer verlangten und durchs Wohnzimmer tanzten, und er endete damit, dass wir mit den Kindern und den Grosseltern halb elf noch vorm Fernseher sassen und die schönsten Fotos vom grossen Herrn Maus aus den letzten siebeneinviertel Jahren anguckten.

Dazwischen hatten wir viele, viele Gäste, die dem grossen Herrn Maus wichtig sind, packten viele, viele liebevoll für ihn ausgesuchte Geschenke aus, assen zwei riesige Töpfe Soljanka, ernteten Zuckertütchen vom Apfelbaum, assen Rhabarberkuchen und Kalten Hund, sprangen Trampolin, tranken literweise Limo, schwitzten, holten uns fast einen Sonnenbrand, und abends durfte der grosse Herr Maus mit der Lupe aus seiner Zuckertüte den Grill anzünden.

„Ich hatte aber eine schöne Schulanfangsfeier!“ sagte er glücklich, als er endlich ins Bett sank. „Und jetzt nur noch dreimal schlafen!“

So soll es sein.

11 Kommentare zu “Schulanfang auf Deutsch

  1. Ui, ein Zuckertütenbaum, wie cool ist das denn!!!

  2. Ach süß. :) Viel Spaß in der Schule, Herr Maus!

  3. Schade dass wir Finnen die Feier nicht haben. Wir kaufen einfach einen Rucksack und fertig! Vielleicht doch nicht ganz, es hängt aber von der Familie ab, wie es gefeiert wird. Die allgemeinen schönen Traditionen haben wir nicht.

  4. Oh, das klingt fantastisch! Schön, dass ihr so eine tolle Feier hattet!

  5. Wie wunderschön! Ich würde mich jederzeit adoptieren lassen so herzenswarm erzählen Sie immer von Ihren Kindern. Ich freue mich total und musste das einfach mal schnell loswerden. Einen tollen Start auch in den realen Schulalltag wünsche ich dem Herrn Maus!

  6. Hätte es nicht auf ostdeutsch heißen müssen? Ich hörte, dass der Brauch der großen Feier in den alten Bundesländern gar nicht so bekannt ist. Leider. Ist er doch ein so wichtiger Tag und wäre es wert, überall so groß wie eine Hochzeit gefeiert zu werden

    • Ich dachte kurz über so eine Überschrift nach. Aber dann wäre wahrscheinlich eine „Bei uns aber…“-Kommentarflut über mich hereingebrochen.

    • Ich diskutierte darüber gestern mit meiner Mutti, die ja nach wie vor in Leipzig wohnt, wo traditionell mittelgroß gefeiert wird. (Im gegensatz zur richtig großen Feier bei der Verwandtschaft in Thüringen.) Hier in „den alten Ländern“, wo ich heutzutage wohne, wurde früher gar nicht, in den letzten Jahren aber doch vermehrt gefeiert. Allerdings immer noch kleiner als in der alten Heimat. Was auch daran liegt, dass der Schulanfang hier mitten in der Woche ist – und seltsamerweise NACH dem Schulbeginn der älteren Kinder. Für Hamburg ist es beispielsweise so, dass der erste Schultag nach den großen Ferien an einem Donnerstag ist, der Einschulungstag der Erstklässler (mit kleiner Feier in der Schule) ist aber am darauf folgenden Dienstag. Warum auch immer. Wer soll denn da zur Feier kommen? In den Schleswig-Holsteinischen Orten im Umland ist Schulbeginn am Montag und Einschulung am Mittwoch (ebenfalls 2 Tage später). Ich finde die traditionell ostdeutsche (und eure) Variante am nettesten: Feier mit allen lieben Menschen am Samstag und am Montag geht es dann richtig los.

      Ich hatte zwar keinen persönlichen Zuckertütenbaum (dafür habe ich aber das Buch gleich dreifach) – meine Tante hat aber (als Kindergärtnerin) jedes Jahr in ihrem winzigen Dorfkindergarten (mit 6-8 Kindern insgesamt, also 2-3 Schulanfängern im Jahr) jedes Jahr einen gemacht und die Geschichte gelesen – das war immer DIE Attraktion.

  7. Also, in den „alten“ Bundeslaendern gabs ne Zuckertuete und fertig, jedenfalls damals in den 70ern. Wer weiss vielleicht haben sich der ein oder andere das mit der Feier ja abgeguckt inzwischen ;-). Ich lebe auch in einem Land wo es ganz anders lauft, hier geht jedes Kind einfach ab dem Tag nach dem 5ten Geburtstag zur Schule, da ist nix mit Zuckertuete oder gar Feier..aber bei uns gabz zumindest eine Zuckertuete.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s