Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Verhaltensforschung

3 Kommentare

Zwei Fallstudien:

1) Besuch kommt mit sechsjährigem Mädchen

Drei Kinder sind völlig aus dem Häuschen. Die Neunjährige und das Besuchskind verbrüdernschwestern sich sofort. Der Siebenjährige wütet, weil nie! jemand! mit ihm spielt. Der Vierjährige sucht durch Zwicken und Schubsen die Aufmerksamkeit aller Anwesenden auf sich zu lenken. Die Neunjährige mokiert sich über ihre nervigen Brüder. Der Siebenjährige fühlt sich ungerecht behandelt. Der Vierjährige brüllt.

2) Besuch kommt mit anderthalbjährigem Jungen

Drei Kinder sind völlig aus dem Häuschen. Die Neunjährige bespasst, betüddelt und beschützt das Besuchskind. Der Siebenjährige beschäftigt sich kurz mit dem Besuchskind und geht dann still und zufrieden seinen eigenen Beschäftigungen nach. Der Vierjährige bietet dem Besuchskind vom eigenen Spielzeug an, spielt mit ihm im Spielhäuschen, führt es an der Hand zum Sandkasten und streichelt es ausdauernd. Die Neunjährige, der Siebenjährige und der Vierjährige gehen liebevoll und freundlich miteinander um.

Pulverfass vs. Friede, Freude, Eierkuchen.

Als Verhaltensbiologin finde ich das äusserst spannend.
Als Mutter finde ich das äusserst… doof.

3 Kommentare zu “Verhaltensforschung

  1. Vielleicht passend zu Deinem Bericht:
    https://himmelunderde.wordpress.com/2015/03/03/padagogisch-wertvoll/

    Ist es nicht immer wieder erstaunlich, wie Kinder sich begegnenen und dabei verhalten? Als Mutter, Großmutter und (ehemalige) Lehrerin berührt es imich immer wieder neu zu beobachten, wie Kinder ihre Welt entdecken, mit und in ihr leben, wachsen und „reifen“…. und ich lerne immer noch Geduld zu üben und dem Prozess des „Werdens“ zu vertrauen. Auch wenn es manchmal nicht einfach ist… und so verstehe ich auch dein „spannend“ und dein „doof“.

    (Du weißt ja, dass du den Link bedenkenlos löschen kannst, nicht wahr? ;-) )

  2. Völlig normales verhalten bei Fall 1und 2. War/ Ist bei uns auch so. Nur bei Fall 2 kam schon mal nachher der Satz: ach Mama ich möchte doch keine kleine Schwester mehr. So Kleine sind ganz schön anstrengend. :)))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s