Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

10 Kommentare zu “Signale aus dem All

  1. Auch sehr schön waren die Bilder von Karen Nyberg: https://twitter.com/AstroKarenN

  2. Du kannst auch bewegte Bilder haben – hier: http://columbuseye.uni-bonn.de/
    Liebe Grüße von der dodo

    • Sehr schön, das auch. Gibt’s ja auf verschiedenen Kanälen.

      Aber viel faszinierender finde ich doch die Menschen dahinter und wie sie darüber berichten: dass da einer alle möglichen Schilder auf der ISS fotografiert und auf seinem Blog zeigt, dass einer twittert „Hey, Schwerelosigkeit ist cool – guckt mal, ich kann einen sauschweren Gefrierschrank ganz allein verrücken!“… so Dinge.

      (Wenn mir sowas nicht ganz besonders gut gefallen würde, dann läse ich nicht so viele Blogs. Sondern nur noch Zeitung. ;-) )

  3. Hallo Karen! Darf ich dich etwas fragen? Ich habe mit Interesse deinen Beitrag von eurer Reise in den Laheema-Nat. gelesen. Wir fahren da am Dienstag auch hin, genauer nach Käsmu. Gibt es dort einen Supermarkt oder einen kleinen Dorfladen oder eben irgendwo in der Nähe? Und wenn du noch irgendeinen besonderen Tipp hast, würde ich mich auch darüber freuen.
    Herzlichen Dank
    Ingrid

    • Oh, schön! Gute Reise!

      Hm, wir haben in Vainupea gewohnt, ganz am anderen Ende, da war der nächste Laden in Haljala, aber wir sind immer nach Rakvere in den grossen Supermarkt im Einkaufszentrum gefahren. Die Orte da klingen ja alle so – und sind auch so ausgeschildert – als ob das wer weiss was für Kleinstädte wären – und entpuppen sich dann als Ansammlung von fünf Häusern…

      Ich könnte mir vorstellen, dass, wenn es in Käsmu selbst nichts gibt, man im Sommer in Võsu was finden kann, dort ist es nämlich ziemlich touristisch. Als wir da Ende Oktober allerdings auf der Suche nach irgendeiner Art von Kneipe durch fuhren, war da alles verriegelt und verrammelt…

      Tipps… äh… *kopfkratz* Also natürlich sich einen Karte besorgen, auf der all die tollen Rundwanderwege eingezeichnet sind, und dann jeden Tag einen ablaufen. Die sind alle echt super angelegt und ausgeschildert! Und ich könnte mir vorstellen, dass es da jetzt mit Mücken ziemlich schlimm ist, also da irgendwie vorsorgen. (Wobei ich festgestellt habe, dass die lokalen Mückenvertreibungsmittel besser funktionieren – hier in Finnland heisst das „Off!“, gibt’s in Estland vielleicht auch – über Autan jedenfalls lachen die Biester lauthals.)

      Und auf keinen Fall in dieses deutsche Restaurant in Palmse gehen! Jetzt im Sommer sollte das mit dem Essen ja auch kein Problem sein, da hat bestimmt mehr auf als im Herbst. Und immer schön (Vor)Suppe essen, das können die da nämlich richtig gut! :-)

      • Das ging aber schnell, vielen Dank für deine Antwort. So arg viel brauchen wir ja auch nicht, wir sind ja nur zu zweit, aber wir wollen gerne diese 5 Tage, die wir in Käsmu sind, selber kochen. Ich hab einige Allergien und muss da ziemlich aufpassen. Anschließend fahrten wir noch an den Peipussee und dann noch zwei Tage Tallinn. Rundwanderwege sind gut, Mückenschutzmittel habe ich reichlich gekauft und zur Not besorge ich wirklich noch das einheimische….
        Das mit alles verriegelt und verrammelt kenne ich aus Finnland. Wir waren Anfang November in Naantali und da gab es gar, gar nix. Aber jetzt freue ich mich ganz riesig – die letzten Wochen waren sehr, sehr arbeitsreich – da wird uns Natur und Ruhe guttan.
        Herzlichen Dank und auch dir einen schönen Sommer (schon Sommerferien…. bei uns sind jetzt Pfingstferien und dann geht es nochmal weiter bis zum 31. Juli. Am 1. August beginnen dann die „Sommerferien“….
        Ingrid

  4. PS: Ich hab gerade mal nach deinen Orten gegoogelt – immerhin, das Haljala hat sogar ein Gümnaasium…. mit eigener Homepage….zu schade, dass ich kein estnisch kann….

  5. Ich kann leider kein Finnisch, nur Schwäbisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Altgriechisch und Althebräisch…. aber das nützt mir leider in diesem Fall alles nix, weil nichts davon mit Finnisch oder Estnisch verwandt ist. Ich bin schon mal gespannt, reizen würde es mich schon irgendwie, eine dieser Sprache zu lernen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s