Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Kurz vor Sommer

4 Kommentare

Ich weiss, dass ich damit ”in Europa” (wie der Finne zu sagen pflegt, wenn er eigentlich ”Mitteleuropa” meint) niemanden mehr zu Begeisterungsausbrüchen veranlassen kann, aber: unsere Birken haben seit heute Mausohren! Was für ein wunderbarer Ausnahme-April! (Dass wir schon seit März Frühling haben versöhnt mich jetzt auch ein bisschen mit dem ausgefallen Winter.)

***

Vorgestern haben wir offiziell die Gartensaison eingeläutet und das Spielhäuschen wieder eröffnet. Auf der Verpackung stand damals ”2-5”. Seit vorgestern denke ich, vielleicht waren damit gar nicht ”Jahre” gemeint, sondern möglicherweise auch die Anzahl an Sieben-bis Neunjährigen, die gleichzeitig darin Platz finden. (Ich habe keine Ahnung, wie sie sich da hinein gefaltet haben. Aber am Ende waren sie alle drin.)

***

Ganz überraschend hat sich doch noch eine Betreuungsmöglichkeit für das Fräulein Maus im Juni aufgetan. Ich sehe nämlich nicht ein, das Kind aus reiner Betreuungsnot zu irgendeinem sogenannten Kunst-, Sport- oder Was-weiss-ich-Lager anzumelden, das dann gerade mal eine Woche Betreuung abdeckt, für die ich dann auch noch mehr bezahlen muss als sonst für den ganzen Monat. (Mal ganz davon abgesehen, dass es ähnlich schwierig ist, so einen Platz zu bekommen wie einen Platz im Schwimmkurs.) Zum Glück wurde ich heute mit der Nase draufgestossen, dass auch die Kirchgemeinden Ferienbetreuung anbieten, und da kann ich mal wieder aus vollstem Herzen wie ein echter Finne sagen: ”Ich zahle gern Steuern!” (Also, Kirchensteuer, in dem Fall.)

***

Ich bin ganz frühlingsfröhlich.

4 Kommentare zu “Kurz vor Sommer

  1. Hach, wie wunderbar frühlingshaft. Und ich beneide euch – während uns über Ostern ziemlich viel Regen droht (ja, ich weiss, die Natur braucht ihn endlich… aber er könnte doch auch an Arbeitstagen fallen), kam heute im Wetterbericht die Info „Deutschland und Nordeuropa: an den Ostertagen vorwiegend sonnig!“
    Dafür blüht hier schon der Flieder. Und die Maiglöckchen. Und die Rosskastanien.

    • Das Schöne an diesem Frühling ist auch, dass er mal wenigstens ein bisschen abläuft wie ein mitteleuropäischer Frühling – also eins nach dem anderen statt alles auf einmal. Kann mal viel mehr geniessen. (Obwohl ich das „Alles auf einmal“ auch toll finde.)

      Und ja, die Wettervorhersage sieht gut aus. :-)

  2. Klingt doch gut mit gefunden Møglichkeit fuer die Ferienbetreuung! Ja Fruehling ist dieses Jahr hier auch ganz anders, nachdem nicht bzw. fast nicht vorhandenen Winter, alles wirklich mehr „Festlandeuropaeisch“! Ostern , heute hier ja schon der erste Feiertag, sieht durchwachsen aus, Sonntag u. Montag haben wir die Hoffnung auf richtig gutes Wetter.
    LG Ina

  3. Herzlichen Glückwunsch zum ergatterten Frühling! :) Und ich bin schon ganz gespannt, was du über die Ferienbetreuung erzählen wirst.

    Viele Grüße,
    Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s