Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Flugzeughinterherwinker

5 Kommentare

Wir waren viel zu zeitig da.

Aber kaum hatte ich sie aus dem Auto gelassen, stürmten alle drei Mäusekinder zur Bank auf dem Felsen, von dem aus man auf die Startbahn gucken kann. Viel war nicht zu sehen. Es wehte ein eisiger Wind. Wir waren alle viel zu dünn angezogen.

”Lasst uns erstmal reingehen und gucken, ob vielleicht noch ein anders Flugzeug startet oder landet!”, schlug ich vor. Und tatsächlich! Wir kamen gerade rechtzeitig für den (winter)wöchentlichen Direktflug nach Las Palmas.

(Desweiteren zeigten die Anzeigetafeln eine Ankunft aus Helsinki um 17:35 Uhr, sowie einen Abflug nach Helsinki am folgenden Morgen um 6:20 Uhr an. Beschaulich.)

Der A320 stand vor dem Fenster, wo sich früher der Tax-Free-Shop befunden und die Sicht versperrt hatte, und sah RIESIG aus, verglichen mit den Propellermaschinchen, die sonst vom Turkuer Flughafen fliegen. Obwohl noch fast eine halbe Stunde Zeit bis zum geplanten Abflug war, wurde gerade die Gangway weggefahren. ”Lasst uns wieder rausgehen!!!”, hüpfte der grosse Herr Maus vor Aufregung auf und ab. Das Fräulein Maus musste zur Toilette. Ich beruhigte den grossen Herrn Maus: ”Erst müssen noch die Triebwerke angeschaltet werden und alle Scheinwerfer… dann schaffen wir es immer noch rechtzeitig!” Ich begleitete das Fräulein Maus zur Toilette. Als wir zurückkamen, rief uns der grosse Herr Maus entgegen: ”Es blinkt! Es blinkt!”, und das Fräulein Maus fragte aufgeregt: ”Kannst du sehen, ob die Triebwerke schon an sind?” Der kleine Herr Maus rannte im Kreis und krähte: ”Gleich geht’ los! Gleich geht’s los!”, und ich scheuchte die aufgeregte Bande wieder vor die Tür. Sie rasten los, und als sie an der Aussichtsbank ankamen, hatte sich das Flugzeug tatsächlich in Bewegung gesetzt. Und die Startbahn war jetzt auch beleuchtet.

Wir guckten und winkten, und als das Flugzeug brummend in den Wolken verschwunden war, fragten die Kinder: ”Kommt jetzt Papas Flugzeug?” ”In einer halben Stunde ungefähr. Können wir nochmal reingehen und uns aufwärmen.” Der kleine Herr Maus musste pullern. Drei Leute vom Flughafenpersonal räumten den Sicherheitscheck auf, schlossen zu und verabschiedeten sich nach Hause. Der kleine Herr Maus zeigte mir eins nach dem anderen die Gepäckbänder – ”Da kommen die Koffer drauf! Und da. Und da auch!” – an den drei verlassenen Check-in-Schaltern. Wir gingen wieder raus. Alles finster. Die Kinder lauschten. ”Wann kommt denn Papas Flugzeug?!” ”Gleich…!” Sie hüpften sich warm, angelten Eisschöllchen aus einer Pfütze und machten damit Weitwurf. Dann wurde die Landebahnbeleuchtung wieder eingeschaltet. ”Kommt jetzt Papas Flugzeug?!” ”Ja, gleich…!” ”Mir ist kalt!” ”Wollen wir drin warten?” ”Nein!” Wir hüpften noch zehn Minuten frierend auf und ab, dann kam es angeschwebt. ”Juhuuu!” ”Guck, gleich landet es!” ”Ja, jetzt!” ”Wollen wir reingehen?” ”Nein. Wir wollen den Papa rufen, wenn er aussteigt!” ”Huuuh, is das laut…” ”Jetzt macht er den Propeller aus!” ”Jetzt geht die Tür auf!” ”Kommt jetzt der Papa?!” ”Papaaaa!!!” ”Paaaapaaa!” ”Paaapaaa!” Und dann rannten sie los. Rein ins Flughafengebäude, eine Treppe runter, dem Papa in die Arme.

Sonst kommt der Ähämann ja immer um 0:40 Uhr an, eine Uhrzeit, zu der ich ihn vor Jaaahren das letzte Mal abholen konnte. Er nimmt dann immer ein Taxi und schleicht sich zu uns ins Bett. Aber diesmal war das viel schöner. Für all die kleinen und grossen Menschen in unserer Familie, die jedem Flugzeug hinterherwinken müssen…!

5 thoughts on “Flugzeughinterherwinker

  1. na dann seid mal froh, dass ihr nicht hier bei uns wohnt. da kämt ihr phasenweise nicht aus dem winken raus. vor allem abends will man ja dann doch mal schlafen und nicht dauernd winken ;)

  2. Am des Artikels freut man sich ja selber mit das der Papa wieder da ist :-D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s