Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

9 Kommentare zu “Von wegen „Familienbett“…!

  1. Das sieht doch sehr bekannt aus! Bei uns ists jetzt nur noch die Kleinste , aber irgendwie braucht der noch nicht ganz 1 m Zwerg Platz wie ein Riese!

  2. Vielleicht solltest du dich als „Schlangenmensch“ im Zirkus ausbilden lassen, damit du die verbleibende Restfläche im Bett optimal für dich nutzen kannst???? ;-) Oder in eins der freien Kinderbetten auswandern.
    Bei uns gestaltete sich das so: Kind kommt an Mamas Bettseite ins Ehebett. Wird von liebender Mutter instinktiv (jajaja) mit Mamas Decke zugedeckt. Mama rückt zu Papa auf und nimmt – da es nun kühl wird – die väterliche Decke in Besitz. Vader erwacht und findet sich frierend am Rande des Abgrundes seines Bettes. ABER WIR HABEN ES NICHT MIT ABSICHT GEMACHT, großes Ehrenwort!

    • Wir räumen Kinder um, jeden Abend, damit wir ins Bett passen. (Hält leider nicht lange vor, meine Bettseite scheint eine besondere Anziehungskraft auszuüben.)

      (EIN Mal bin ich ins verwaiste Doppelstockbett umgezogen. Danach musste ich mir eine Woche lang anhören, dass ich das aber diese Nacht bloss nicht wieder machen soll! ;-) )

  3. Na ja, sobald das Fräulein Maus den ersten Freund hat, ist wieder Platz im Bett. Denn ich nehme nicht an, dass sie den auch noch mitbringt ;)

    (Wir räumen auch jeden Abend ein Kind aus dem Bett. Meist reicht es aber dann bis zum Morgen.)

  4. Dennoch. Ein Bild höchster Friedfertigkeit. Ich schaue es mir gerne an. Und wenn ich den kleinen Herrn Maus sehe, denke ich an mein Fräulein, wie es sich an mich kuschelt und unser Goßer im Arm von Papa schläft.
    Ein wirklich schönes Photo. :o)

    • Meist finde ich es ja auch sehr schön und kuschelig. :-)

      Mit der Friedfertigkeit allerdings ist es in manchen Nächten, in denen mir die beiden Herren Maus abwechselnd ihre Knie und Ellenbogen in den Bauch und den Rücken rammen und in den Pausen ihre Hände auf mein Gesicht hauen, nicht so weit her… ;-)

  5. Da, ganz links ist doch noch Platz! ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s