Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

4. Advent

2 Kommentare

Beim Wort „Weihnachtsdeko“ rollen sich mir die Fussnägel auf.

Wir schmücken unsere Wohnung im Advent mit einem grossen Herrnhuter Stern, mit Räuchermännchen, dem Reiterpferdchen, dem Nussknacker, der Kurrende, mit einem kleinen, erleuchteten erzgebirgischen Häusel, mit Engel und Bergmann. Jedes Jahr gleich.

Dafür schmücken wir den Weihnachtsbaum jedes Jahr ein bisschen anders. Als ich klein war, hatten wir Bäume mit Glaskugeln und Lametta, Bäume mit buntem Holzschmuck, einmal einen Baum mit Fröbelsternen aus Lochstreifenband, das mein Vater von Arbeit mitgebracht hatte (die Sterne aus Band, das schon gelöchert war, sahen besonders schön aus). Einmal fing ich zu Weihnachten an, das Kräuselband von den Geschenken zu winzigen Fröbelsternen zu falten – und hörte bis zum nächsten Weihnachten nicht wieder auf. 273 winzige Fröbelsterne zierten in dem Jahr unseren Weihnachtsbaum. Dann zog ich aus. Am ersten Weihnachtsbaum, den der Damals-noch-nicht-Ähämann und ich gemeinsam schmückten, hingen blaue Glaskugeln und die lustigen, dicken Engel aus Ton und mit Flügeln aus Hühnerfedern vom Bielefelder Weihnachtsmarkt. Wir hatten Weihnachtsbäume mit Strohsternen, mit buntem Holzschmuck aus dem Erzgebirge, mit Glaskugeln – oder mit allem zusammen.

Dieses Jahr klärte sich die Frage, womit wir unseren Baum behängen würden, bei der Weihnachtsfeier im Kindergarten: die Mäusekinder bastelten mit Feuereifer Papiergirlanden. Mussten wir nur noch zu Hause ein bisschen weitermachen.

(Der grosse Herr Maus bestand dann darauf, für den Baum noch einen Wichtel und „ein Tier“ zu basteln. Und das Fräulein Maus hat schon mal die Geschenke ausgelegt, die sie für uns vorbereitet hat.)

2 Kommentare zu “4. Advent

  1. Ein wunderschöner kindgerechter Baum! Ich wünsche dir und deinen Mäusen ein friedliches Weihnachtsfest! :)

    • Kindgerecht? Du hast die echten Glaskugeln übersehen! ;-)

      (Wir haben die seit zehn Jahren, und bisher ist genau EINE kaputtgegangen – mit einer Ladung ausgetrockneter Nadeln vom Zweig gerutscht und leider ungünstig auf dem Boden aufgekommen. Wir haben recht weihnachtsschmuckgerechte Kinder. :-) )

      ((Und danke. Hatten wir.))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s