Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Mit grossen Augen

Ein Kommentar

Zum Abschluss des Kulturhauptstadtjahres waren wir heute schnell noch in der Carl-Larsson-Ausstellung . Ich war mir vorher nicht so sicher, ob die Mäusekinder es toll oder langweilig finden würden. Aber Freitagabends ist der Eintritt ins Turkuer Kunstmuseum frei, da ist das Risiko gering.

Und – sie fanden es toll. (Kein Wunder, ist doch auf fast jedem Bild mindestens eins von Carl Larssons sieben Kindern zu sehen!)

Das Fräulein Maus, bei den ersten zwei Bildern noch ein wenig skeptisch, taute sofort auf, als sie das Bild eines Babys im Kinderwagen auf einer Wiese entdeckte. Und wollte dann noch mehr und noch mehr Bilder sehen. Ja, auch die im Obergeschoss noch, von anderen Künstlern, die zur ständigen Ausstellung gehören. „Sind die alle mit’m Pinsel gemalt?“, fragte sie ehrfürchtig.

Der grosse Herr Maus, nicht so konzentriert bei der Sache, entdeckte dennoch all die kleinen Details, die uns fast entgangen wären: „Der Schlitten wird ja von Ziegen gezogen! Ist das komisch!“ und „Hast du das Segelboot da gesehen?“ und „Da ist ja noch eine Möwe! Die fällt vielleicht ins Wasser.“

Nur der kleine Herr Maus, der war sauer, dass er nicht krabbeln durfte, und quietschte seinen Protest lautstark in die hallenden Säle.

Ein Kommentar zu “Mit grossen Augen

  1. Carl Larsson ist ja auch einfach klasse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s