Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Idylle (novemberlich)

2 Kommentare

Gestern Nachmittag besuchten wir mal wieder die Kühe.

Wie alles in Finnland ist auch das Museumsdorf im Herbst, Winter und Frühling geschlossen.

Aber spazierengehen darf man dort natürlich trotzdem.

Und die Kühe und Schafe liessen sich, im Gegensatz zum Sommer, füttern und streicheln.

Grau und finster war’s. Aber als wir gingen, riss zum ersten Mal seit zwei Wochen die Wolkendecke ein bisschen auf, und der Halbmond – denn die Sonne war längst untergegangen – guckte draus hervor.

Lohnt sich eben immer, die Kühe zu besuchen.

2 Kommentare zu “Idylle (novemberlich)

  1. Die 238 ist aber eine süße ! Die hätte ich auch gerne in natura gesehen und gestreichelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s