Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Schlüsselkindmama

8 Kommentare

Heute zum zweiten Mal in drei Tagen den Ähämann auf Arbeit aufsuchen müssen, weil Schlüssel UND Telefon (und Geld, und Buskarte…) in der Wohnung lagen und diese finnischen Türen ja immer gleich unwiderruflich zu sind.

Passiert jetzt nicht nochmal.

8 Kommentare zu “Schlüsselkindmama

  1. Also, das was man von dem Shirt sieht, ist ja supercool! (Hier umgekehrt: die Schweizer Türen haben auch aussen Klinken. Da muss man sich ganz schön umgewöhnen, wenn man nur Zuziehen gewohnt ist…)

    • Das ist so ein völlig überteuertes, aber praktisches schwedisches Stillshirt

      • Ja wie jetzt, möchtest du dass die Türen nicht zu sind??? Also mir ist es lieber dass eine Türe die zu gemacht wurde auch zu IST und BLEIBT! Deswegen sage ich auch an der Tür mein Mantra auf (bevor ich sie schliesse): SCHLÜSSEL, GELDBEUTEL, HANDY! :-)

        • Den Schlüssel hatte ich ja dabei. Extra nochmal an der Hosentasche gefühlt. Und ich wollte ja nur schnell den kleinen Herrn Maus eine Runde zum Einschlafen fahren, und auch gleich noch den Müll wegbringen. Am Müll musste ich dann feststellen, dass man mit dem Autoschlüssel den Container nicht aufschliessen kann. Und die Haustür leider auch nicht… :-(

          Was die Türen betrifft: bei Haustüren ist es ja durchaus sinnvoll. Aber wie oft ich mich schon in der Uni aus dem Büro ausgesperrt habe oder von der Toilette im Treppenhaus nicht wieder in den Gang mit den Büros zurückgekommen bin, das kann man schon gar nicht mehr zählen. Noch besser war es damals auf der Forschungsstation, wo auch die einzelnen Zimmertüren in den Wohnungen eben zu waren, wenn sie z.B. ein Luftzug zugeschmissen hatte…

      • Na das entschuldigt doch alles! Schiebs einfach auf die Hormone :-) Ich hab damals sogar unseren Hochzeitstag vergessen….

  2. Nachdem ich mich mal bei minus 15 Grad aus meinem Auto ausgesperrt hatte schau ich dreimal nach bevor ich die Autotür zumache. Glücklicherweise hatte ich aber das Handy in der Tasche.

    • bei uns sind die tueren auch nicht zu, wenn sie zufallen. man kann sich zwar nicht aussperren, aber jeden abend zu kontrollieren, ob man auch wirklich zugesperrt hat, geht mir auf die nerven. besonders, wenn man schon im bett liegt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s