Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Auf dem Fluss

4 Kommentare

(Zu Hause ist’s auch schön.)

Die Föri ist eingefroren. Als Ersatz gibt es an beiden Ufern Rampen, über die man auf den Fluss steigen kann, und einen Weg übers Eis.

Und in Finnland kann man sogar mit Dampf ein gutes Geschäft machen (auf dem roten Auto steht „Dampfverkauf“):

Hier wird gerade der “Svarte Rudolf“, eines der Restaurantschiffe, mit Hilfe von heissem Dampf aus dem Eis befreit. Ganz schief hing er schon da im gefrorenen Fluss.

Da, wo die Myllysilta, die Brücke, die letzten Winter unterm Eisdruck zusammengebrochen ist, wiederaufgebaut wird, wurde auch bei -15 Grad unverdrossen gearbeitet.
(Kein Foto, war laut da, mussten wir schnell vorbei mit dem schlafenden Minimäuserich.)

4 Kommentare zu “Auf dem Fluss

  1. Muss ein komisches Gefühl sein einfach so übers Wasser zu gehen :-)

  2. Ja, das kann ich mir vorstellen. Als ich das Bild sah, hab ich auch gedacht. Unvorstellbar so viel Schnee und das über so lange Zeit. Eine fremde Welt …

    Üüüüüübrigens: danke für die Info was man bei euch mit dem vielen Schnee macht. Das hab ich mich echt oft gefragt, wenn wir hier mal „viel“ Schnee hatten.

  3. Fünf Tage nichts Neues! Ich hoffe, ihr seid nicht krank, sondern nur zu beschäftigt (mit Schönem) oder es geht eben alles seinen Gang ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s