Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Winterurlaub: (2) Frost

20 Kommentare

So kalt wie diesmal war es noch nie. Nein, stimmt nicht. So kalt schon. Aber nie so lange am Stück. Zehn Tage lang Temperaturen zwischen -25 und -30 Grad!

Der Minimäuserich hat nicht viel von Lappland gesehen. Er schlief in bewährter Weise drin bei geöffnetem Fenster im Mäusevolvo. Die grossen Mäusekinder und uns zogen wir mehrmals am Tag eine halbe Stunde lang an, um dann eine Viertelstunde draussen zu sein. Manchmal sahen wir uns die blau-weisse Pracht vom warmen Auto aus an.

Und führten ansonsten ein faules Mökkileben.

Wunderbar war das!

20 Kommentare zu “Winterurlaub: (2) Frost

  1. wirklich tolle bilder, da schließ ich mich dem miest an!

  2. Wahnsinn. Ist das schön da oben! (und kalt.)

  3. Da ahnt man, wie die Finnen auf die Farbgestaltung ihrer Fahne gekommen sind… :-)

  4. schöne bilder! und ja, es sieht ein büschen kalt aus…
    meinen Respekt übrigens, dass ihr mit dem winzigen kerlchen schon so weite reisen macht!

    • Wir haben auch lange überlegt, ob wir dieses Jahr fahren sollen oder nicht…

      Noch dazu mussten wir „unser“ Mökki ja schon buchen, bevor wir wussten, wie das Minimäusekind so drauf sein würde. Aber dann habe ich mir gesagt: wenn es ein „pflegeleichtes“ Baby wird, dann ist die Reise überhaupt kein Problem. Und wenn es ein „schwieriges“ Baby wird, dann werde ich erst recht die Luftveränderung brauchen. Also ja, nach Lappland fahren, wie immer. :-)

      (Ganz zu schweigen von der Enttäuschung der Grossen, wenn wir dieses Jahr nicht ins „Blaue Mökki“ und nicht „Schlafzug“ gefahren wären…)

      Eine so lange Reise mit dem Auto hätte ich mit so einem Winzling auch nicht machen wollen. (Mit dem Mäuseknäbchen im gleichen Alter – und im Sommer! – waren wir deshalb auf einer Insel 30 km von zu Hause im Urlaub.) Aber 10 min Autofahrt von zu Hause zum Bahnhof und eine reichliche Stunde Autofahrt von Rovaniemi zum Mökki sind ziemlich angenehm für 900 km Entfernung! ;-)

  5. Upeita kuvia! Mietinkin viikolla kun noita lämpötiloja tsekkailen, että mitenkähän teidän loma menee. Mutta Lapissa pakkaslukemat ovat miellyttävämpiä kuin täällä kosteassa meri-ilmassa.

  6. Wunderschöne Bilder. Hattet ihr die ganze Zeit so gutes Wetter? Wie lange ist es jetzt tagsüber hell in Lappland?

  7. Wunderschön. Ich würde da auch sofort hinfahren, mein Mann ist aber eher ’ne Frostbeule, also wird es wohl nichts. ;-) Mir fehlt außerdem das diesjährige Sauna-Foto mit den gestreiften Handtüchern ;-)

  8. Märchenhaft sieht das alles aus !
    Ich hätte es mir dunkler vorgestellt, aber das ist wohl ein hier herrschendes Vorurteil.

    • Als ich das erste Mal in Finnland war, fuhren der Damals-noch-nicht-Ähämann und ich Anfang Januar nach Inari (also wirklich gleich nach dem kürzesten Tag und wirklich weit in den Norden), weil wir wissen wollten, wie das ist, wenn die Sonne den ganzen Tag nicht aufgeht. Ich stellte mir das so vor, dass eben die ganze Zeit Nacht ist. Aber keineswegs – es fing zwar erst um zehn an zu dämmern, und um zwei dann schon wieder, aber zwischendurch war es überraschend hell!

  9. Gibt es denn wieder ein neues altes Nach-der-Sauna-Foto? Diesmal mit dem Minimäuserich. :)

  10. Bei Rovaniemi bekomm ich schon Heimweh…. ach, ich beneide euch schon ein bißchen….

  11. Schön idyllisch, sieht nach’m kommenden Frühling aus (Licht! :) ). -28 C haben wir auch hier im Süden und zwar schon länger nicht weniger als -20 C… Der Helsinkityp ist super, der wartet sicher auf den Pendolino :)

  12. Wunderschöne Bilder sind das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s