Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Geliebt

9 Kommentare

Als die Mäusekinder am Dienstagnachmittag mit dem Ähämann ins Krankenhaus kamen, um den kleinen Bruder kennenzulernen, sahen sie sich zuerst neugierig um (Mäuseknäbchen: „Hier hast du geschlafen, etwa, Mama?“, Mäusemädchen: „Wo ist denn das Baby?“), dann kletterten beide aufs Bett und wollten mit dem Streicheln und Küsschengeben gar nicht mehr aufhören.

„Ich hab‘ den Baby lieb!“, sagte das Mäuseknäbchen. „Nein“, protestierte das Mäusemädchen, „ich hab‘ den viel lieber!“

Ich hab‘ die alle drei unglaublich lieb!

9 Kommentare zu “Geliebt

  1. Das ist einfach nur …..
    …. mir fehlen die Worte …..

  2. Wunderbar! Herzlichen Glueckwunsch zum Minimaeuserich!
    Georg

  3. Und mir steigen gerade ein Paar Tränen in die Augen…

  4. Ja, seelige Erinnerungen. Vor allem an die beiden Jungs, die nur ein Jahr+3 Wochen auseinander waren. Man musste schwer aufpassen, dass der *Große* dem Kleinen nicht ernsthaft weh tut bei seinen Liebesbezeugungen :-)

  5. rührend …und ich muss ein paar Tränen laufen lassen.
    Alles gute euch allen !!!

  6. Herzlichen Glückwunsch!

  7. Ich habe es erst heute morgen gelesen.
    Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s