Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

seitsemänkymmentäyhdeksän

2 Kommentare

Hier fahren ja doch schon eine Menge seltsamer Autos herum. So auf den ersten Blick sieht es auf den Strassen nicht viel anders aus als anderswo – viele Japaner, viele Franzosen, in rot, blau oder silber. Aber wenn man eine Weile guckt, dann fällt einem auf, wie viele alte und uralte Autos hier noch gefahren werden, wie viele Pakettiautos, wie viele Pickups (von hornalt bis hochmodern), wie viele uralte Amischlitten, wie viele Oldtimer.

Und meist sind das die mit den kleinen Nummern auf den Kennzeichen.
Heute eine Corvette in Raisio.

[1-3, 4, 5, 6, 7, 8, 9-10, 11, 12, 13, 14, 15, 16-17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32-35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59-61, 62, 63, 64, 65, 66, 67-68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78]

2 Kommentare zu “seitsemänkymmentäyhdeksän

  1. Genau, Corvette sind ganz prima wegen den Nummernschildern mit kleinen Zahlen!
    Inzwischen bin ich bei der 81 angelangt, die stand plötzlich vor mir auf dem Parkplatz neben unserem Haus, einfach so!
    Nur die 82 scheint niemand zu haben, dafür hat unser Nachbar die 83 und ein anderer hat sich gerade auch eine 83 gekauft! Hätte der sich nicht die 82 kaufen können, menno???!?!

  2. Pingback: yhdeksänkymmentäkaksi « Suomalainen Päiväkirja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s