Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Aus der Reihe: Lustige finnische Verkehrsschilder (3)

23 Kommentare

(Heute mit Preisfrage.)

Ist ja an sich nicht so sehr anders hier. Verkehrsschilder sind eben gelb statt weiss (und schon nach einem Winter ist einem auch klar, warum). Auf dem Wildwechselwarnschild ist ein Elch, kein Hirsch. Und solche Schilder wie das mit dem ins Wasser springenden Auto sind ja irgendwie selbsterklärend.

Aber was dieses Schild bedeuten soll, habe ich erst nach einigen Jahren herausgefunden:

Na? Jemand spontan eine Idee?

(Kleiner Hinweis noch: es gibt das gleiche Schild auch noch mit nur einem weissen Strich.)

[Lustige finnische Verkehrsschilder (1), (2)]

23 Kommentare zu “Aus der Reihe: Lustige finnische Verkehrsschilder (3)

  1. Ha, das heisst doch ganz klar, dass man da nicht mit Stäbchen essen darf!!!

    Nee, im Ernst, ich weiss es, aber ich weiss nie wie rum das jetzt ist, ob man dann darf oder dann eben nicht darf. Mäki-Matti Jykälä sag ich nur…

  2. Dank des Webauftritts von tiehallinto weiß ich’s jetzt auch. Wär aber spontan nicht drauf gekommen. Schon gar nicht mit Deinem zusätzlichen Hinweis :)

  3. Ich glaube das ist ein Parken verboten -Schild, aber nur an geraden Tagen (an ungeraden Tagen ist dann nur ein Strich). Allerdings hab ich so ein Schild selber noch nie gesehen. MMn gibt es (bzw. gab) es sowas auch in Österreich, ich glaube, ich habe dies in den Fahrschulbüchern meiner Eltern gelesen…

    Stimmt doch, oder?

    • Oh, peinlich. Das mit Österreich scheint tatsächlich zu stimmen – ich hab hier allerdings so eines noch nie gesehen. In freier Wildbahn, mein ich. Außerhalb von Fahrschulbüchern.

  4. Ganz klar. ;-)
    Zwei Striche = Ski fahren verboten
    Ein Strich = Snowboarden verboten

    Grüße

  5. Ich hätte es gewusst ;) Habe als Kind begeistert die StVO studiert und fand besonders die Schilder sehr spannend. Später dann auch die aus anderen Ländern. Ich finde ja die tanzenden Hirsche sehr hübsch (und wenn mir wieder einfällt, ob das in Schottland, Irland oder doch Norwegen war, kann ich auch ein Bild davon zeigen .. Spontan tippe ich mal auf Schottland)

  6. Pingback: Ungewohnte Verkehrsschilder « Graugrüngelb

  7. Hi, ich habe keine Ahnung. Aber, das folgende kann jemand mit Blindenschriftzeile lesen, der Blindenkurzschrift (wie die meisten blinden, es ist der Standard) beherrschen. Was ich jetzt schreibe, erschließt sich deshalb für blinde, weil die abgebildete Punktanordnung eben in Punktschrift für eine Kurzschriftbuchstabenfolge steht. 6 ist für Blinde am PC – ohne Kurzschriftübersetzung eine 6, aber in Kurzschrift ein Zeichen. Man merkt als Blinder gleich, was man vor sich hat. Was der Text bedeutet, sage ich nicht. Das kriegen jetzt nur blinde mit. Schließlich sind wir sonst immer außen vor. Es ist etwas gewöhnliches, das man am Freitag oft hört: # w8n5e 24 6 5ön% wo4ccde

  8. Herzlichen Glückwunsch, Geri! :-)

    Genau, man darf dort an Tagen mit geradem Datum nicht parken. Gestern hätte man also gedurft, heute nicht. Und wenn da nur ein Strich ist, dann darf man Tagen mit ungeradem Datum nicht parken.

    (Der Ähämann nennt es immer „Parken in zweiter Reihe verboten“.)

  9. Hier in Frankreich gibts (tatsächlich immer noch!) Straßen, wo man in der ersten Monatshälfte nur auf der einen, in der zweiten Monatshälfte nur auf der anderen Straßenseite parken darf. In der französischen Wikipedia sind die abgebildet. Eins drunter auf derselben Seite das gleiche Schild, sogar auch als Zone möglich – das heißt dann, erste Monatshälfte Parken nur auf der Seite mit den ungeraden Hausnummern, zweite Monatshälfte auf der Seite mit den geraden Hausnummern.
    Der Sinn ist, daß sich die Straßenbeläge gleichmäßiger abnutzen sollen…
    und ganz schwierig wäre das auf manchen Dörfern, wo die Hausnummern die Entfernung in Metern vom Rathaus angeben und darum neben der 160 die 187 steht… aber da gibts meist keine Haltverbotsschilder. :D

    • Na da muss man aber auch erst mal drauf kommen, was die Zahlen in den Schildern bedeuten sollen…! (Wenn man’s dann weiss, sieht es ja ganz logisch aus. Aber von allein? Nie und nimmer!)

      Oh, und Hausnummern, die die Entfernung vom Rathaus anzeigen?
      Sowas gibt’s hier in Lappland – Hausnummern, die die Entfernung von der nächsten Kreuzung anzeigen. In Kilometern. ;-)

      • *lach* ja, das kann ich mir vorstellen.
        Aber stell dir den armen Briefträger vor, wenn ein ganzes Dorf nur Hausnummern hat, die nach Entfernung zur Mairie gehen – oder gar, wie im Südwesten mal gesehen, wo die Häuser nach Entstehung durchnumeriert sind, vom ältesten angefangen… der arme Briefträger ist dran verzweifelt, und weil er ein Afrikaner war, wurde seine Kündigung dann von SOS-Racisme angefochten…

  10. Keine Ahnung, habe noch nie gesehen, obwohl ich Eingeborene bin! Würde mich sehr interessieren! Wie kommt es übrigens vor, dass die Ausländer immer alle Besonderheiten sehen, und man selbst nicht? :)

  11. Ich meine es in der (nicht-finnischen) Fahrschule gelernt zu haben und es war mir jedenfalls in Finnland nicht neu. Ich hab es nicht als Finnlandspezifisch gesehen. Mit zwei: man darf nur an ungeraden Tagen parken, andere Seite (eins durchgestrichen), nur an geraden Tagen.

    Bei uns in Porvoo ist es deswegen so aufgestellt, damit nicht beide Strassenseiten zugeparkt werden, sonst kommt man nicht durch.

    Meine finnischen Freundinnen haben am Behindertensitzplatz im deutschen Bus (Markierung mit Kreuz) auch eher eine Erste Hilfe Box gesucht. Dass es das gleiche, wie hier die komischen zerbrechlichen oder mit dicken Bäuchen ausgestattete Gestalten bedeutet, hätten sie nie erraten.

  12. Ich habe gerade noch was gefunden. Das brauchst du mit Baby ja bald wieder:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-54469-5.html

  13. in österreich lernt man des au in der fahrschule.-.. gibt auch ba uns diese schild^^… allerdings wusste nichmal der fahrleherer wofür oder ob des ding au noch iwo in österreich steht :D

    lg kevin

  14. Das Elch-Schild ist kein skandivaischer Ersatz für Wilfwechsel!
    Es steht grundsätzlich da wo mit Elchen gerechnet werden kann.
    In Finnland besteht Meldepflicht wenn man mit einem Elch konfontiert wurde und
    in diesem Bereich kein Hinweisschild stand! Es gibt ferner Schilder mit Rentieren.
    Schweden Elch nach links, Finnland nach rechts.
    LG Wilfried

    • Und wo steht ein deutsches Wildwechselschild? Grundsätzlich da, wo mit Rehen und Hirschen gerechnet werden kann. Eben.

      Auch in Deutschland gibt es ferner Schilder mit Kühen. Denn was ist das finnische Rentier? Genau, ein Haustier.

      Und der finnische Elch geht jedenfalls nach links, nämlich auf die Strasse, nicht von der Strasse runter.

      (Vielleicht das nächste Mal vorm Klugscheissen mal nachdenken.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s