Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

“Un wenn de Peremett siech dreht…

5 Kommentare

… is unner schennste Zeit!“

(Dieses Jahr zum ersten Mal kein Adventsheimweh. Nur Vorfreude. Vorfreude darauf, in zwei Wochen mit den Mäusekindern abends in Fenster gucken zu können, in denen Schwibbögen leuchten, in kleine Heimatmuseen mit ganz vielen Weihnachtsbergen drin zu gehen, über die Dörfer zu fahren und die Pyramiden auf den Marktplätzen anzugucken. Und Vorfreude darauf, zur Weihnachtsfriedensverkündigung wieder hier zu sein.)

5 Kommentare zu ““Un wenn de Peremett siech dreht…

  1. Das Mäuseknäbchen sieht etwas skeptisch aus, finde ich.

    Von mir gibt es auch Fotos, wo ich begeistert die Lichter betrachte – leider drehte sich unsere Pyramide meist nicht ;-) (Eher wurden die Flügel durch die Hitze angesengt.)

    Dann schon mal gute Reise in die alte Heimat – wir werden wohl dieses Jahr Weihnachten in der alten Heimat verbringen.

  2. Gute Reise – und bringt bitte etwas Schnee für die Adventsstimmung mit – es liegen in O’thal gerade mal 5 cm.
    Falls es euch in die Nähe von Annaberg zieht, fühlt euch auf einen Glühwein/ Tee/… auf dem schönsten Weihnachtsmarkt eingeladen :)

  3. Jetzt würde mich ja mal interessieren, wo die Schwibbögen stehen, die ihr anguckt? ;-)

  4. Gute Fahrt, falls ihr noch nicht unterwegs seid. Wir würden hier auch etwas Schnee nehmen, nachdem wir schon in den letzten Jahren immer zu kurz gekommen sind. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s