Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

“Nicht anhalten und nicht wenden!“

3 Kommentare

Eigentlich war ich auf der Suche danach, ob das Gerücht stimmt, dass das im November neu eröffnete letzte Stück Autobahn zwischen Turku und Helsinki schon wieder gesperrt ist, weil irgendwas an den Sicherheitssystemen der Tunnel nicht stimmt. (Autobahnbauen in Finnland ist eine teure und zeitaufwändige Angelegenheit – normale Erdarbeiten gibt’s nicht bei dem Granitboden hier, und der überwiegende Teil der neu zu bauenden Strasse muss in die Landschaft gesprengt werden. Über- oder unterirdisch.)

Stattdessen fand ich diesen schönen Artikel über eine Pressekonferenz des Verkehrsministeriums, bei der die finnischen Autofahrer darüber unterrichtet wurden, dass man in Tunneln weder anhalten noch umdrehen darf. Ah ja!

(Es bestand offensichtlich Aufklärungsbedarf im bislang weitestgehend tunnelfreien Finnland. Denn Autofahrer hatten angehalten, um sich so einen Tunnel mal in Ruhe von innen anzusehen. Oder weil das Navigationsgerät ausfiel und eine 180-Grad-Wendung vorschlug. Oder sogar, um im Trockenen ihr Auto von Schnee und Eis zu befreien.)

Ich hoffe, dass die Sperrung der Autobahn wieder aufgehoben ist, wenn wir morgen Abend nach Helsinki fahren. Das würde uns eine Menge Zeit sparen. Und besonders gespannt bin ich auf die sieben neuen Tunnel, von denen der längste immerhin 2,3 km lang ist. Zum Glück wissen wir ja jetzt auch, wie wir uns dort zu verhalten haben: Nicht anhalten, nicht wenden, nicht das Fahrlicht ausschalten. ;-)

3 Kommentare zu ““Nicht anhalten und nicht wenden!“

  1. Dann sollten sich die Finnen mal ein paar Nachhilfestunden bei den Norwegern holen ;-)

  2. DAS war auch mein erster Gedanke! ;-)

  3. Haben die Finnen etwa Autofahren bei den Fahrlehrern in Dubai gelernt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s