Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Abendspaziergang

8 Kommentare

Familie F. geht fährt einkaufen:

Gleich bei uns um die Ecke gibt es eine Fähre zum Selberkurbeln über den Fluss. Auf der anderen Seite befindet sich unser Lieblingsbabyausstattungsgeschäft, ein 3-K-Supermarkt sowie neuerdings unsere Post. Wenn wir die Brücke benutzen müssten, um dorthin zu gelangen, dann müssten wir entweder das Auto nehmen oder zwei verschiedene Busse. Mit der Föri können wir laufen.

Also waren wir heute zu Fuss, die Mäusekinder in Tragetuch und Kiepe, einkaufen. Vor zwei Jahren, mit dem Mäusekleinkind im Tragetuch, wurde ich ja noch bemitleidet: “Du hast keinen Kinderwagen, du hast keinen Mann…“. Wer uns heute gesehen hat, hat bestimmt gedacht: „Die arme Familie – keinen Kinderwagen, und nicht mal ein Auto, um die Einkäufe heimzufahren…!“

8 Kommentare zu “Abendspaziergang

  1. diese familie sieht so glücklich aus, wer die für arm hält ist dumm

  2. Cool! Sowas brauch ich auch ;-)

    Was macht man, wenn die Fähre auf der falschen Seite ist und man rüber möchte?

  3. Am Dienstag hab ich eben diese Fähre auch mal ausprobiert! Allerdings wollte mit uns noch ein Pärchen uebersetzen, so dass uns natuerlich selbstredend der Mann kurbelnd ans andere Ufer bringen wollte! Nach der Hälfte der Strecke hätte ich es aber auch gerne mal ausprobiert, um zu sehen wie schwer oder nicht schwer das geht, und habe all meine Finnischbrocken zusammengekratzt: „Tarvitsetko apua?“ Was er mit einem entruesteten „Ei!“ kommentierte und noch schneller zu kurbeln begann… :) War vielleicht auch etwas ungluecklich die Fragestellung…. :)

    Liebe Gruesse!

  4. Oh, you seriously use the Föri? I’ve only used it once this summer, when someone else did the hard work. It is nice to have a Daddy to do stuff like that! :) I love the mousechildren, how happy they look.

  5. Well, mousebaby did not look that happy anymore on the way back… (He never seems to be very happy in the evenings…)

    We would really like to use the Föri regularly (especially to go to the post office), but yesterday was only the second time in the two years since the Föri had been built that it was NOT out of order… It is fun, but a bridge would perhaps be more convenient.

    And very soon Mussu’s daddy will be here, too, to crank her over the river! :-)

  6. Und, Imke, wenn die Föri auf der falschen Seite ist, dann muss man sie sich erstmal rüberkurbeln. Ging uns auf dem Rückweg so. Der arme, tapfere Ähämann! ;-)

  7. Das ist ja lustig! Sowas will ich auch mal machen :-) (Vielleicht mal kurz wenigstens, dann ich auch der Liebste dran ;-) )

  8. hubby loves this – he goes many times a week when walking the dogs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s