Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

.

Hinterlasse einen Kommentar

Der Frühling steht in den Startlöchern. Die Birkenblätter sind draussen, die müssen sich nur noch auffalten. Die Fliederbüsche haben riesige Knospen. An warmen Hauswänden blüht sogar schon der Löwenzahn. Noch ein warmer Tag, und alles ist grün.

Heute früh allerdings fühlte ich mich eher wie in Jena. Kalter, grauer Nebel. Und am Sonnabend hat uns tatsächlich auch hier ”im Süden” der Winter nochmal eingeholt, und es hat den ganzen Tag geschneit. Allerdings ist nichts liegengeblieben. Und uns war es egal. Wir waren zu Meg und Geoffrey eingeladen, des Ähämanns ersten Tauftag zu feiern. Leigh Ann hat alles für einen typischen amerikanischen Brunch vorbereitet und mitgebracht. Er hat grossartige Paten! *lächel* Wir hatten’s also warm und trocken und gemütlich, und das Mäusemädchen fand den vielen Platz bei Meg und Geoffrey ganz toll und ist die ganze Zeit auf Entdeckungsreise gewesen. Leider ist sie auch zweimal ganz dolle ausgerutscht auf den glatten Holzfussböden und auf den Kopf geplumpst. *aua*

Nun hoffen wir, dass der Frühling am Wochenende richtig Einzug hält. Dann fahren wir nämlich vier Tage nach Helsinki. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s