Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

”Lieber Mestari Iso,

Hinterlasse einen Kommentar

dieser Eintrag ist eigentlich ganz allein für dich. Weißt du noch, als du uns die Sparkassen-Söckchen geschenkt hast? Das ist Uuuuurzeiten her, und damals war an euer Patenkind überhaupt noch nicht zu denken. Und jetzt hast du sie immer noch nicht damit gesehen! Und ehe es vielleicht zu spät ist und sie den Söckchen entwachsen ist – denn das geht schnell – haben wir vorgestern mal schnell zur Kamera gegriffen und den werbewirksamen Anblick für dich festgehalten.

Und warum ich dir das Foto nicht per mail schicke, sondern dir hier so einen öffentlichen Brief schreibe? Weil ich mal wieder was erzählen muss:

Als ich in Jena diesen tollen – du kannst dir vorstellen – ”Beratungstermin” auf der Sparkasse hatte, dachte ich, das wäre DIE Gelegenheit, das Mäusebabymädchen in den entsprechenden Söckchen zu präsentieren. Ich dachte, mein Sparkassenmensch täte sich vielleicht freuen, von wegen Treue und Anhänglichkeit zu meiner alten Bank und so… Aber was sagt er dazu: ”Och, die gibt’s dort wohl auch?!”

Mensch, Mestari, warum hast du die ganze Arbeitssuche und alles auf dich genommen, wenn du dich doch hättest einfach in eine finnische Filiale versetzen lassen können?!

Viele Grüsse,
deine Karen

P. S. Eigentlich sollte ich mich nicht mehr wundern. Denn das kennen wir ja alles schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s