Suomalainen Päiväkirja

Live aus Turku

Junge Umweltschützerin

Hinterlasse einen Kommentar

oder: Das Projekt “Wir fahren gemeinsam einkaufen”

Nach drei Wochen mit Baby zu Hause waren unsere Vorräte langsam erschöpft. Natürlich haben wir immer mal das Nötigste von unterwegs mitgebracht, aber so langsam war es mal wieder an der Zeit für einen Grosseinkauf im Citymarket. Mit dem Auto. Nun ist das Kind aber seit seiner Geburt nur Bus gefahren (was im übrigen für Mutter und Kind und Kinderwagen – in genau dieser Kombination, oder auch Vater und Kind und Kinderwagen – in Turku kostenlos ist) und schien das auch so beibehalten zu wollen. Kaum hatten wir es jedenfalls in den Autositz geschnallt, hatte es selbigen auch schon mit einem riesigen Schwall halbverdauter Milch vollgek***. Also wurde das Kind in den geliebten Kinderwagen gepackt und zu Fuss zum SPAR geschoben. Wenn das mal kein richtiges Ökologenkind ist! ;-)

Aber gestern musste das Mäusetier dann doch. Sattgefüttert fand es die ganze Sache dann doch schön genug, um die ganze Zeit zu schlafen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s